Avocado Salat für Genießer

Startseite / Haushalt / Rezepte / Avocado Salat für Genießer

 

Gesunde Kalorienbombe: Avocados stecken voller Vitamine und schmecken sehr lecker. Auch als Avocado Salat kann sich die mexikanische Frucht sehen lassen. Das passende Rezept haben wir jetzt am QUELLE Kochblog für Sie!

Bevor wir zum Rezept kommen, etwas Hintergrundwissen für Avocado-Neulinge: Avocado sind kein Gemüse, sondern gehören zu der Familie der Früchte. Sie wachsen auf Bäumen und kommen ursprünglich aus Mexiko. Aber auch in anderen warmen Ländern gibt es sie mittlerweile; zum Beispiel Kalifornien. Avocados enthalten sehr viele gesunde Fette, Vitamin A und E sowie Magnesium, Kalium und Eisen. Diese Inhaltsstoffe machen uns schön und sind zudem wichtig für Zähne und Knochen.

Avocado Salat: so geht’s!

Für einen Avocado Salat benötigen Sie nur wenige Zutaten und die Zubereitung geht rasch von der Hand:

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 Avocado
  • 2 Orangen
  • etwas Blattsalat
  • circa 100g Schaf- oder Ziegenkäse
  • Für die Marinade: 1 TL Zitronensaft, 2 EL Olivenöl, 1 EL Balsamicoessig, 1 EL Joghurt , Salz und Pfeffer, Kräuter nach Belieben

Avocado cut in halves with stone on wooden table

Zubereitung:

  • Schneiden Sie die Avocado. Beachten Sie dabei Folgendes: Schneiden Sie die Avocado längs in zwei Hälften und entnehmen Sie den Kern. Nun schaben Sie mit einem Löffel bei beiden Hälften das Fruchtfleisch aus der Schale. Schneiden Sie nun beide Avocado Fruchtfleisch-Hälften in Scheiben.
  • Schälen Sie nun die beiden Orangen und entfernen Sie die Haut. Sie können nun entweder die Orangenspalten direkt verwenden oder diese noch in kleinere Stücke schneiden.
  • Schneiden Sie den Käse in kleine Stücke und waschen Sie auch den Blattsalat.
  • Legen Sie den Blattsalat in eine Schüssel. Avocado, Orangenspalten und Käse kommen nun auf den Salat.
  • Bereiten Sie nun das Dressing – bestehend aus Essig, Öl, Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Kräutern – zu.
  • Gießen Sie die Marinade über den fertig vorbereiteten Salat.
  • Lassen Sie es sich schmecken!

Tipp: Es ist wichtig, dass die Avocado den richtigen Reifegrad hat. Diesen ermitteln Sie auf eine dieser beiden Arten:

  • Stängel-Test: Am oberen Ende der Avocado ist ein Rest-Stängel. Entfernen Sie den Stängel. Wenn die freigelegte Stelle gelb ist, so hat die Avocado den idealen Reifegrad. Braun = überreif. Hellgrün = unreif.
  • Drück-Test. Avocado leicht drücken. Gibt sie leicht nach, so ist sie meistens genau richtig reif.

Produkte Kopie

Jetzt aber nichts wie ran an den Avocado Salat! Passende Salatschüsseln, Salatbesteck sowie andere Küchenhelfer finden Sie im QUELLE Online Shop.

Gutes Gelingen & guten Appetit!

Ihre Johanna,

vom QUELLE Online Team

 
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.