Eismaschine im Einsatz: kreative Eisrezepte für Sommertage!

Startseite / Haushalt / Rezepte / Eismaschine im Einsatz: kreative Eisrezepte für Sommertage!

 

Im Zuge unserer Produkttestaktion haben unsere Facebook-Fans viele kreative und leckere Eisrezepte präsentiert. Wir haben die sommerlichen Eis-Rezepte für Sie zusammengefasst!

Eine Eismaschine zu haben bietet viele Möglichkeiten selbst Eis zu produzieren und die persönlichen Lieblingsgeschmacksrichtungen zu Hause zu genießen. Besonders an heißen Sommertagen kühlen wir uns gerne mit einem erfrischenden Eis-Dessert ab. Ob groß oder klein, dass Eis ist allseits beliebt.eismaschine

Tomaten-Eis

Eine der kreativtesten Eisrezepte haben wir von Jacqueline erhalten: das Eis aus Tomaten. Dafür benötigen Sie folgenden Zutaten:

  • 250 Gramm Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Pfeffer
  • ½ TL Balsamico Essig

Zubereitung: die Tomaten waschen und vierteilen. Danach zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Dann sollte man die Masse evtl. durch ein feines Sieb drücken, um Kerne, Haut etc. der Tomate zu entfernen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen und nun den Essig in die feine Tomatenmasse geben. Das ganze mixt man mit dem Handrührgerät nun 2 Minuten durch. Nun in eine Eismaschine geben und gut kühlen lassen!

Himbeer-Kokos Sorbet

Im Sommer gibt es die Möglichkeit zu frischen Zutaten, wie zum Beispiel Himbeeren zu greifen. Die schmecken gut und sehen wunderschön aus. Ein Eis mit Himbeeren ist geschmacklich sowie optisch ein Highlight! Um ein leichtes Sorbet aus Himbeeren mit Kokosgeschmack zuzubereiten benötigen wir vor allem Himbeeren (frisch oder gefroren).eis_sorbet_deAlle Zutaten zusammenmischen und kühlen lassen, mit 4 El gestreiften Schokoladenröllchen bestreut, servieren und genießen!

Erdbeer-Mascarpone-Eis

Der Star unter den Beeren ist die Erdbeere und damit schmeckt auch das Eis besonders gut. Eine leichte und cremige Konsistenz erzeugt man durch die Kombination von Mascarpone und süssen Erdbeeren:eis_masc_deSo wird das Erdbeer-Mascarpone Eis zubereitet: Zuerst den Eisbehälter bereitstellen. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Danach Erdbeeren mit 50 g Puderzucker und Zitronensaft pürieren und 4 EL Erdbeerpüree beiseite stellen. Mascarpone und 50g Puderzucker 5-6 Minuten aufschlagen, das Erdbeerpüree unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Eismasse in die Form füllen und anfrieren bis die Masse etwas fest ist. Alles nochmals durchpürieren.

Das übrige Erdbeerpüree auf die Eismassse geben und mit einem Holzspieß spiralförmig in die Oberfläche einrühren. Das ganze abgedeckt über die Nacht, mindestens 4 Stunden lang einfrieren. Vor dem Servieren kurz antauen lassen, in Stücke schneiden und schön mit Erdbeeren, Krokant und Sahne dekorieren

Eis aus Kiwi & Bananen

Ein ganz einfaches und schnelles Rezept können Sie auch aus Kiwis und Bananen machen: Diese einfach einfrieren, danach pürieren und mit frischen Joghurt und Puderzucker mischen.: „Die Zutaten sind so simpel, aber das Eis ist einfach superlecker!“

Wir empfehlen das Eis in schönen Schalen zu servieren! Falls Sie noch keine passende Eismaschine gefunden haben – im Quelle Online Shop gibt es eine große Auswahl an verschieden Eismaschinen!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Ihre Johanna vom QUELLE Online Team

 

Johanna
Johanna kocht und bäckt leidenschaftlich gerne. Und ist Ihre Glücksfee. Denn sie ist auch für die Rubrik Gewinnspiele zuständig.
 
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.