Feng Shui: Einrichten mit Köpfchen

Startseite / Wohnen / Feng Shui: Einrichten mit Köpfchen

 

Den Menschen mit seiner Umgebung harmonisieren, darum geht es beim Feng Shui. Beim Feng Shui basierten Einrichtungsstil ist das Ziel, dass die Lebensenergie (das Chi) ungehindert durch die Wohnräume strömen kann. So soll das Wohlbefinden steigen.

Wörtlich übersetzt heißt Feng Shui „Wind und Wasser“. In China wird diese Lehre seit rund 5.000 Jahren praktiziert. Viele chinesische Unternehmen holen sich beim Einrichten Unterstützung von einem Feng Shui-Berater. So wurde beispielsweise auch die Bank of China nach der Feng Shui-Methode gebaut. Und auch im Westen setzen immer mehr Menschen und Firmen auf Feng Shui.

Doch wie richtet man nun Räume nach dem Feng Shui-Prinzip ein? Wir verraten es Ihnen!

Feng Shui Schlafzimmer: so geht’s

Rund ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlafzimmer. Und laut Feng Shui ist das Schlafzimmer der wichtigste Raum, denn hier holen wir uns die Energie für den Tag. Das Schlafzimmer ist zudem der „Yin“-Raum. Yin steht für Dunkelheit und Ruhe.

  • Ordnung wahren. In einem aufgeräumten, sauberen Raum kann Energie besser fließen und Sie schlafen wie ein Baby.
  • Sanfte Farben. Wählen Sie neutrale, ruhige Farben. Satte Farben wirken eher erregend als beruhigend.
  • Statten Sie die Fenster mit Vorhängen oder Rollos aus. So schlafen Sie ruhiger.
  • Bett mit Kopfteil zur Wand. Denn die Wand repräsentiert Schutz und Sicherheit. Um maximale Entspannung zu gewährleisten, sollten sich in dieser Wand auch keine Wasser- oder Heizungsleitungen befinden.
  • Das Kopfende frei halten. Regalbretter und Hängeschränke sollten nicht direkt über dem Kopfende Ihres Bettes befestigt sein.

Feng Shui im Wohnzimmer

couchtisch_deDas Wohnzimmer ist das Herzstück jedes Zuhauses. Hier entspannt man, empfängt Freunde und Familie und will sich einfach wohlfühlen. Das Wohnzimmer ist der „Yang“-Raum. Yang symbolisiert Licht und Aktivität. Damit das Chi besser fließt sind runde Formen förderlich: sprich abgerundete Kanten und runde Tische. Couchtisch aus FSC Holz. gruenpflanze_de

Ideal sind laut Feng Shui zudem Holzböden und sanfte Farben. Die Dekoration sollte farblich auf die Wandfarbe abgestimmt sein. Große Grünpflanzen mit runden Blättern sind gut für die Raumluft und stärken die Lebensenergie. Zudem neutralisieren sie Elektrosmog.

 

Viel Spaß beim Einrichten nach dem Feng Shui-Prinzip!

 

Ihre Tanja vom QUELLE Online Team

Tanja
Tanja ist Ihre Expertin für alles rund um Wohnen sowie Do It Yourself-Themen. Weihnachten, Ostern, Geburtstag: Sie hat immer tolle Ideen parat.
 
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.