Quelle Blog
Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Rezept für: Feuerzangenbowle

Arbeitszeit: circa 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Portionen: füllt einen großen Topf und ergibt circa 8-10 Portionen

 

Zutaten:

  • 4 Stk. Orange (unbehandelte Schale)
  • 3 Stk. Zitrone (unbehandelte Schale)
  • Einige Gewürznelken
  • 2 Stangen Zimt
  • Etwas Lebkuchengewürz
  • 1,5 l Rotwein
  • 1/2 l Orangensaft
  • 1/2 l Rum
  • 1 Stk. Zuckerhut

 

Zubereitung:

Waschen Sie die Orangen und Zitronen und schneiden Sie diese in Scheiben. Legen Sie die Scheiben in eine große, feuerfeste Schüssel oder einen Topf. Nun gießen Sie diese mit Rotwein auf und erwärmen Sie das Ganze mit den Gewürznelken und den Zimtstangen. Achtung! Es darf nicht Kochen! Dann fügen Sie das Glühweingewürz hinzu.

Nun kommt es zur Besonderheit der Feuerzangenbowle: Stellen Sie den Topf auf ein Stövchen und legen Sie den Zuckerhut auf eine Feuerzange quer über den Topf. Zünden Sie den gut mit Rum durchtränkten Zuckerhut mit einem Streichholz vorsichtig an, bis der Rum entflammt. Gießen Sie mit einem Schöpflöffel immer wieder etwas Rum über den Zuckerhut und lassen Sie so die Flammen weiter lodern.  Aber Vorsicht! Gießen Sie langsam!

Sobald der Zuckerhut vollständig zerschmolzen ist, entfernen Sie die Feuerzange.

Rühren Sie die Feuerzangenbowle nun gut um und füllen Sie das Getränk in Gläser.

Foto 15.08.14 20 30 43Foto 15.08.14 20 36 05

 

Tipp: Haben Sie keine Feuerzange, dann können Sie auch ein Gitter oder ähnliches verwenden!

gluhweinbecher QDE

Für schönes Ambiente unter Freunden verwenden Sie die hitzebeständigen Glühweinbecher von Ritzenhoff & Breker

aus unserem QUELLE Online Shop.

Ihr QUELLE Team wünscht Ihnen Gutes Gelingen!

 

Schlagwörter

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Unsere Produkte finden sie in unserem ZERTIFIZIERTEN Online Shop

Auf zum Online Shop