Produkttest: De’Longhi Kaffeevollautomat Perfecta ESAM 5550

Startseite / Testberichte / Produkttest: De’Longhi Kaffeevollautomat Perfecta ESAM 5550

 

Bei unserem Produkttest des  De’Longhi Kaffeevollautomat Perfecta ESAM 5550 schrieb Franziska folgenden Testbericht:

LieferumfangEinfache Inbetriebnahme:

Positiv hervorzuheben ist die Betriebsanleitung. Diese ist einfach und leicht verständlich geschrieben. Einfach an den Strom schließen, anschalten und die Maschine führt einen Stück für Stück durch das Menü und die Installation. Dabei hat man die Wahl von verschiedenen Sprachen, Stärke des Kaffees, Einstellung Wasserhärtegrad u.v.m.

Die Benutzung:

Die Bedienung ist ebenfalls sichtbar einfach. Größe der Tassen, Stärke des Mahlgrades, Verwendung von Kaffeepulver (Ein Kaffeelöffel) und Bohnen.

Zusätzlich gibt es die Cappuccino Funktion. Hierfür wird der mitgelieferte Milchbehälter verwendet. Auch dies geht relativ einfach und schnell. Einfach die Heißwasserdüse abstecken, Milchbehälter dran stecken. Cappuccino Taste drücken und innerhalb weniger Sekunden wird ein fester, cremiger Milchschaum produziert und danach mit Kaffee/Espresso aufgefüllt. Geschmacklich kann selbstverständlich auch hier vorher die Stärke des Kaffees eingestellt werden. Sobald man mit der gewünschten Anzahl an Cappuccino/Latte Macchiato fertig ist, kann man mit Hilfe der Reinigungstaste alles wieder säubern.

KaffeeWie bereits erwähnt, ist auch eine Heißwasserfunktion integriert, somit kann man natürlich auch Teefans begeistern.

Mögliche Getränke: Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Café au lait, Tee, Milch, u.v.m.

Weiterhin sind die Stärken der Kaffeestufen ziemlich hoch angesetzt. Wir schaffen es gerade mal sehr mild und mild zu trinken. Könnte aber auch einfach an der Kaffeesorte liegen. Im Set wurden zwei Päckchen Melitta D’aroma Kaffeebohnen mitgeliefert.

Der Hersteller hat sich noch ein weiteres Feature überlegt – einen Tassenwärmer. Es befindet sich eine Metallplatte oberhalb des Automaten und diese wird durch das durchlaufende Wasser erwärmt. Ist nett gedacht, jedoch nicht wirklich zweckmäßig. Für mich persönlich nicht notwendig.

Reinigung:

Für die optimale Reinigung hat der Hersteller bestens gesorgt. Nach dem Aufheizvorgang sowie nach der Benutzung wird die Leitung gespült und gereinigt. Da ist dann nur nachteilig, dass man immer noch separat eine Wassertasse unterstellen muss oder ständig die Auffangschale reinigen muss.

Nach der Benutzung wird aus dem Kaffee eine Art gepresster Kaffeepad hergestellt und landet im Auffangbehälter. Diesen sollte man sehr regelmäßig reinigen. Hierfür muss die Auffangschalenabdeckung abgenommen und die Maschine geöffnet werden. Der Auffangbehälter steht mit auf der Platte der Auffangschale, so kann man gleich alles komplett reinigen. Der Auffangbehälter sowie die Schale sollten sorgfältig und sehr regelmäßig gereinigt werden. Denn durch die wohlig warme Temperatur entstehen dort schnell Schimmelflecken. Dies ist jedoch ein allgemeines Problem von Vollautomaten. Jedoch muss man dazu sagen, dass man bei der üblichen Kaffeemaschine ja auch immer gleich den Filter wechselt.

Leichte Reinigung

Im Set enthalten ist eine Anti-Kalk-Pflege, was ich persönlich super finde, denn so kann man von Beginn an die Maschine optimal reinigen und pflegen. Für das Entkalken gibt es ein extra Programm und es geht alles von allein.

OptikAllgemein:

Meiner Meinung nach, könnte der Wassertank etwas größer sein. Dieser muss bei häufiger Benutzung ständig nachgefüllt werden. Hier kommt auch schon ein Kritikpunkt. Wählt man 2 sehr große Tassen und der Wassertank hat nicht ausreichend Wasser hierfür, wird dies nicht angezeigt. Es wäre schön, wenn der Sensor anhand des ausgewählten Produktes anzeigt, dass das Wasser nicht ausreicht und nicht erst mittendrin die Meldung anzeigt, denn nach Auffüllung wird der gewählte Kaffee nicht fortgeführt sondern startet neu. Dies wäre noch verbesserungswürdig.

Besonders das Design ist erwähnenswert. In jeder Küche/Büro ein echter Hingucker. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Farben, sicher für jeden etwas dabei.

Von der Lautstärke kann ich sagen, dass sie schon ziemlich lautstark ist, jedoch lässt sich das durch das Mahlen des Kaffees aktuell nicht anders lösen. Meiner Meinung nach nicht lauter als andere Geräte.

Man kann Gefäße bis maximal 12 cm Höhe z.B. für Latte Macchiato verwenden.

Fazit:

Einfache Bedienung, umfangreiches Zubehör, sodass man gleich loslegen kann und die Pflege des Vollautomaten gewährleistet ist. Somit wird man bestimmt lange Freude an diesem Gerät haben.

Das Gerät ist auch prima für Einsteiger in die Vollautomaten Welt geeignet.

Das Gerät kann ich nach meinen bisherigen Erfahrungen weiterempfehlen.

Sie wollen sich noch weitere Kaffeevollautomaten ansehen? Dann schauen Sie im QUELLE Online Shop vorbei!

 

QUELLE
Im QUELLE Online Shop finden Sie über 300.000 Artikel zu Top-Preisen! Überzeugen Sie sich selbst auf www.quelle.de
 
 

Ein Kommentar

  1. Karolina Winkler sagt:

    Eine super Maschine mit super Funktionen

     

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.