Worauf sollte man beim Waschmaschinenkauf achten?

Startseite / Haushalt / Worauf sollte man beim Waschmaschinenkauf achten?

 

Sie brauchen eine neue Waschmaschine und brauchen Hilfe bei der Wahl des Gerätes? Kein Problem, wir haben ein paar wichtige Hinweiße für Sie, die Sie beim Kauf beachten sollten.

Zusätzlich können Sie auch noch unseren Waschmaschinenberater benützen, so finden Sie sicher die für Sie am besten geeignete Waschmaschine.

Wie groß sollte die Waschmaschine sein?

Eine Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 8 kg und mehr benötigen Sie, wenn Sie große Wäscheberge zu bewältigen haben, weil in Ihrer Familie mindestens 5 Personen leben oder Sie oft große Wäschestücke waschen müssen. Bei einem 4-Personen-Haushalt ist man aber meistens mit einer mittelgroßen Waschmaschine mit 6 – 8 kg gut beraten. Bei Singles oder Paaren mit weniger Bedarf reicht meist eine kleinere Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 3-6 kg.

Wo sollte die Waschmaschine stehen?

Hier stellt sich die Frage nach dem Platzbedarf und der besseren Zugänglichkeit beim Beladen der Waschmaschine. Wenn Sie die Wäsche gern von oben einfüllen möchten, bietet QUELLE Ihnen Toplader an. Diese kompakten Geräte haben oft eine schmale Bauweise und können in Nischen mit wenig Platz gestellt werden. Beladen Sie Ihre Waschmaschine lieber von vorne, finden Sie bei QUELLE Frontlader, in die Sie die Wäschestücke durch das Bullauge einlegen. Es gibt auch spezielle Einbauwaschmaschinen, damit können Sie Ihre Waschmaschine in Regalsysteme einbauen oder in Küchenzeilen integrieren.

Waschmaschinen im QUELLE Online Shop

 

 

Welche Ausstattung benötigen Sie?

Wichtig ist beim Kauf auf jeden Fall, dass die Waschmaschine einen Wasserschutz hat, dieser unterbricht bei einem Defekt während des Betriebs die Wasserzufuhr und verhindert so eine Überschwemmung des Raums. Praktisch sind Startzeitvorwahl, Restlaufanzeige und eine Displayanzeige. Wollen Sie öfter wenig verschmutzte Wäsche einfach aufrischen, ist es sinnvoll eine Maschine zu kaufen, die ein Kurzprogramm hat. Dieses spart Energie, Wasser und auch Zeit. Zusätzlich werden die Kleidungsstücke geschont.

Auch der Energieverbrauch ist nicht ganz unwichtig. Die Waschmaschinen sind in Energie-Effizienzklassen unterteilt. Eine Waschmaschine der Klasse A+++ verursacht ca. 30 % weniger Energiekosten als eine der Klasse A.

Welche Pflege benötigt eine Waschmaschine?

Länger Freude haben Sie an Ihrer neuen Waschmaschine, wenn Sie ihr ein wenig Pflege zukommen lassen. Wichtig ist es, das Waschmittel entsprechend der Wasserhärte an Ihrem Wohnort und dem Grad der Verschmutzung zu dosieren. Das spart Geld und mehr Waschmittel in der Trommel wäscht nicht besser. Ein zusätzliches Entkalken ist bei einem kalkhaltigen Wasser ein Muss. Lassen Sie nach dem Waschen die Maschine offen stehen, damit sie abtrocknen kann. Überprüfen Sie immer wieder das Flusensieb und entfernen Sie die Waschmittelreste aus der Waschmittelschublade.

Ihre Stefanie

von QUELLE

 

Stefanie

Steffi weiß bestens Bescheid wenn es um das Thema Haushalt geht. Sie hat stets nützliche Tipps & Tricks auf Lager. Auch Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen sind bei ihr bestens aufgehoben.

 
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.