Warenkorb

1 Artikel: 0,00 €

Zur Kasse
Zum Newsletter anmelden
und 15 € sichern!

Einbaukühlschränke – Tipps für Ihre Kaufentscheidung, den Einbau und die Pflege

Der Einbaukühlschrank ist von seiner Technik her ebenso aufgebaut wie ein herkömmlicher, alleinstehender Kühlschrank. Der Unterschied der beiden Gerätearten liegt lediglich bei den Einbaumöglichkeiten. Ein Einbaukühlschrank integriert sich diskret in das Gesamtbild Ihrer Küche. Hinter stilvollen Fronten oder Möbeltüren ist er ein platzsparender Teil Ihrer Küchenmöbel. Moderne Einbaukühlschränke bekannter deutscher Marken wie Bosch, Siemens oder Bauknecht verfügen über neueste technologische Standards, die mit einer großzügigen Ausstattung, Komfort in der Handhabung und einer hohen Energieeffizienz einhergehen.

Welche Maße haben Einbaukühlschränke?

Im Gegensatz zu frei stehenden Kühlschränken, bei denen Höhe, Breite und Tiefe beliebig variieren können, unterliegen Einbaukühlschränke gewissen Standardnormen, damit sie bei Bedarf problemlos austauschbar sind. Unter der Berücksichtigung unterschiedlicher Haushaltsgrößen sind innerhalb der EU vier verschiedene Maße von Einbaukühlschränken gängig. Diese unterscheiden sich aber nur in der Höhe, Tiefe und Breite sind mit rund 55 cm fast immer identisch, da die vorgegebenen Frontenbreiten der Einbauküchen bei 60 cm liegen.

  • 82 cm bis 87 cm (100-140 Liter) Höhe ist das kleinste Modell, oft ohne Gefrierfach.
  • 122/123 cm (200 Liter) ist die nächste Größe. 10 % des Volumens nimmt das Gefrierfach ein, wenn vorhanden.
  • 144/145 cm (250 Liter) und 177/180 cm (340 Liter) sind immer Kühl-Gefrierkombinationen mit einer separaten Tür für das Gefrierfach.

Für das benötigte Volumen werden 50 Liter pro Person im Haushalt gerechnet.

Welche unterschiedlichen Gerätetypen gibt es bei Einbaukühlschränken?

Generell werden Kühlschränke und Kühl-Gefrierkombinationen unterschieden. Des Weiteren haben Sie die Wahl zwischen einer Festtür und einer Schlepptür am Einbaukühlschrank.

  • Bei einer Festtür mit einer Flachscharniertechnik sind keine Scharniere für die Montage notwendig, da die Küchenmöbelfront direkt auf die Tür aufgesetzt wird.
  • Eine Schlepptür ist über Gleitschienen mit der Dekortür verbunden und wird direkt am Möbelgehäuse befestigt.

Standardmäßig sind die meisten Geräte mit einer rechts öffnenden Tür ausgestattet. Ist Ihre Küche jedoch so konzipiert, dass nur eine Öffnung auf der linken Seite infrage kommt, können alle Kühlschränke mit ein paar Handgriffen umgerüstet werden.

Zu den innovativen Techniken bei modernen Modellen gehört die Abtauautomatik, die ein Vereisen der Kühlelemente verhindert und somit zu einer erhöhten Energieeffizienzklasse führt. Die No-Frost-Technologie von Siemens schließt zusätzlich eine ungewollte Eisbildung aus. Die vitaFresh-Kühlzone bietet einen Frischkühlbereich mit annähernd 0 °C. Eine ähnliche Funktion besitzen auch die Kühlschränke von Miele, dort nennt sie sich „MasterCool – MasterFresh“ und steht für eine schonende Lagerung der Lebensmittel in einem individuell optimierten Klima, sodass die Luftfeuchtigkeit für jedes Produkt optimal angepasst wird. Auf diese Weise bleiben vor allem Obst und Gemüse länger frisch. Die Innentemperatur im Kühlschrank sollte immer konstant sein, daher empfehlen Fachleute ein Modell mit digitaler Temperaturanzeige. Unabhängig davon, für welche Herstellerfirma Sie sich im Sortiment entscheiden – Bauknecht, Gorenje, Benko, Siemens, Miele, AEG, Electrolux usw. – Sie können sich bei QUELLE darauf verlassen, einen Einbaukühlschrank geliefert zu bekommen, der höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Wichtige Kriterien für Ihre Kaufentscheidung

Wenn Sie nun überlegen: „Welcher Einbaukühlschrank ist der richtige für mich?“, dann beantworten Sie sich bitte zunächst ein paar Fragen hinsichtlich Ihrer persönlichen Ansprüche an den Kühlschrank und beziehen die örtlichen Gegebenheiten Ihrer Küche mit ein. Diese Checkliste hilft Ihnen, alle relevanten Faktoren zu bedenken:

  • Benötige ich ein Gefrierfach oder koche ich ausschließlich frisch?
  • Wenn ja, welche Leistung soll das Gefrierfach haben? Von einem Stern (Lagerungsdauer drei Tage) bis vier Sterne (Lagerungsdauer bis zu einem Jahr und länger)?
  • Welche Funktionsweisen sind mir wichtig? Abtauautomatik, 0-°C-Kühlzone, digitale Temperaturanzeige etc.
  • Welche Kühlzonen sind entscheidend für mich? Erstellen Sie einen exemplarischen Einkaufszettel und stellen Sie so fest, was sie wie kühlen müssen.
  • Welches Volumen muss der Einbaukühlschrank haben? Wie viele Personen umfasst mein Haushalt?
  • Welche Maße hat die Einbauvorrichtung meiner Küche? Messen Sie genau nach!
  • Ist ein Steckdosenanschluss in unmittelbarer Nähe oder muss ich vor dem Einbau einen Elektriker beauftragen?

Schließlich steht die Energieeffizienzklasse im Fokus Ihrer Überlegungen. Die Skala reicht von D bis A++ bzw. seit 2011 bis A+++, wobei A+++ für den niedrigsten Stromverbrauch steht. Aber auch die zu kühlende Menge und der gesamte Jahresverbrauch sind entscheidend. Denn ein kleinerer Einbaukühlschrank mit der Energieeffizienzklasse B verbraucht weniger Strom als sehr große Einbaukühlschränke mit den Klassifizierungen A+++ oder A++.

Des Weiteren gilt: Nur bei einem optimal ausgelasteten Kühlschrank stehen Leistung und Energiekosten in einem angemessenen Verhältnis. Ein halb leerer Einbaukühlschrank verschwendet Energie, ebenso wie ein zu voller.

Haben Sie sich für eines der Geräte im Online Shop von QUELLE entschieden, profitieren Sie von der bequemen Lieferung direkt nach Hause. So genießen Sie die Möglichkeit, unseren Einbau- und Anschlussservice in Anspruch zu nehmen, indem Sie diesen Wunsch bei Ihrer Bestellung mit angeben. Unabhängig von der Anzahl der auszutauschenden oder einzubauenden Geräte bezahlen Sie einmalig nur 50 EUR für diesen speziellen Kundenservice.

Wie werden Einbaukühlschränke eingebaut?

Möchten Sie den Einbau Ihres neuen Kühlschranks selbst vornehmen, haben wir hier eine kurze Anleitung für Sie zusammengestellt:

  • Entnehmen Sie die Montagebolzen auf der gewünschten Öffnungsseite der Tür.
  • Montieren Sie den Türgleiter auf der Innenseite der Dekortür. Hierfür werfen Sie bitte einen Blick in die Montageanleitung, da die Montage je nach Hersteller variiert.
  • Schieben Sie anschließend den Kühlschrank komplett in die Einbauvorrichtung (Korpus) und verschrauben Sie ihn am oberen Innenboden.
  • Danach testen Sie den Lauf der Türführung sowie das korrekte Schließen, gegebenenfalls müssen Sie justieren, und stecken die Zierkappen auf.
  • Zum Schluss verbinden Sie den Einbaukühlschrank und den Korpus mit den beiliegenden Blenden und Dichtungen.

Bei der Platzwahl für den Einbaukühlschrank achten Sie darauf, dass kein Fenster, Ofen oder Herd in der Nähe ist, da das Gerät in diesem Fall zusätzlich kühlen muss, was den Energieverbrauch in die Höhe treibt.

Tipps zur Pflege der Einbaukühlschränke

Schalten Sie den Einbaukühlschrank aus und ziehen Sie den Netzstecker. Entnehmen Sie alle Ablagen und Schubfächer und reinigen Sie diese mit einem Spülschwamm und lauwarmen Wasser. Für die Innenwände verwenden Sie eine Reinigungslösung aus zwei Esslöffeln Natron und einem Liter warmem bis heißem Wasser, alternativ eignet sich Essig. Eingefüllt in eine Sprühflasche erleichtern Sie sich das Auftragen und erreichen auch die hintersten Ecken. Mit einem Tuch wischen Sie den Kühlschrank aus und trocknen alle Flächen gründlich ab. Die Reinigung sollte einmal im Monat durchgeführt werden, damit Bakterien und Schimmel keine Chance haben.

Bei der täglichen Benutzung des Kühlschranks beachten Sie bitte ebenfalls die verschiedenen Temperaturzonen, damit Sie Ihre Lebensmittel optimal lagern, der Energieverbrauch niedrig bleibt und Sie lange Freude an Ihrem Einbaukühlschrank haben:

  • Im oberen Bereich ist es mit ca. 8 °C sehr warm, daher sind gekochte Speisen und Marmeladen hier am besten aufgehoben.
  • In die mittlere Zone mit 5 °C gehören Milchprodukte wie Joghurt und Käse.
  • Unten ist die Temperatur am geringsten. Sie liegt bei ca. 2 °C und ist für leicht verderbliche Waren wie Fisch, Fleisch und Wurst geeignet.
  • Die Schubfächer darunter haben einen Kühlgrad von 8 bis 9 °C und sind somit im Zusammenspiel mit der Abdeckung günstig für den Erhalt der Vitamine von Obst und Gemüse.
  • Die Türfächer mit 9 °C sind am wärmsten, aber kühl genug für Eier, Butter, Soßen und Getränke.

Entdecken Sie die innovativen Technologien der Top-Marken im Online Shop von QUELLE und finden Sie Ihren neuen Einbaukühlschrank mit einer 30-tägigen Rückgabegarantie, der exakt zu Ihren persönlichen Bedürfnissen und in Ihre Küche passt.

Einbaukühlschränke (256)
Seite 1 von 11
1
2
3
4
...
11
 
Marke
Alles
Effizienz
Alles
Nischenmaß
Alles
Türmontage
Alles
Ausstattung
Alles
Preis
Alles
Breite
Alles
Sortieren
Sortieren

Alles
 
  • AEG ELECTROLUX (59)
  • AMICA (15)
  • BAUKNECHT (18)
  • BEKO (21)
  • BOSCH (27)
  • CONSTRUCTA (10)
  • GORENJE (23)
  • GRUNDIG (6)
  • HANSEATIC (8)
  • HANSEATIC EDITION 20 (2)
  • NEFF (14)
  • PRIVILEG (8)
  • SIEMENS (39)
  • VESTFROST (2)
  • ZANUSSI (4)
Übernehmen
Alles
 
  • Effizienz A+++ (50)
  • Effizienz A++ (150)
  • Effizienz A+ (51)
Übernehmen
Alles
 
  • 88 cm (89)
  • 102 cm (13)
  • 123 cm (69)
  • 144 cm (14)
  • 158 cm (9)
  • 178 cm (57)
Übernehmen
Alles
 
  • Festtür (143)
  • Schlepptür (100)
Übernehmen
Alles
 
  • ohne Festwasseranschluss (148)
  • Türanschlag wechselbar (138)
  • Mit Gefrierfach (126)
  • NoFrost (46)
  • Digitale Temperaturanzeige (21)
  • Schnellgefrierfunktion (20)
  • Schnellkühlfunktion (19)
  • Frische-Zonen (17)
  • Display auf der Tür (2)
Übernehmen
Alles
  • Reduziert (235)
  •  
    Bis 300 € (52)
  • Bis 400 € (114)
  • Bis 600 € (201)
  • Bis 800 € (228)
  •  
    300 - 400 € (71)
  • 400 - 600 € (103)
  • 600 - 800 € (38)
  •  
    Über 800 € (30)
Übernehmen
Alles
 
  • Bis 50 cm (2)
  • 51-55 cm (52)
  • 56-60 cm (99)
Übernehmen
        
HANSEATIC EDITION 20    HANSEATIC    AMICA    BEKO
  
  
  
        
        
             
        
BEKO    BOSCH    AMICA    BOSCH
  
  
  
        
        
             
        
BEKO    AMICA    HANSEATIC EDITION 20    BOSCH
  
  
  
        
        
             
        
BOSCH    PRIVILEG    GORENJE    BOSCH
  
  
  
        
        
             
        
SIEMENS    PRIVILEG    SIEMENS    HANSEATIC
  
  
  
        
        
             
        
BOSCH    AEG ELECTROLUX    GORENJE    HANSEATIC
  
  
  
        
        
             
Seite 1 von 11
1
2
3
4
...
11
 
Nichts passendes gefunden?