Gepflegte Haare: Hilfreiche Tipps und Hausmittel

Umwelteinflüsse wie Sonne und Wind, aber auch trockene Heizungsluft und chemische Belastungen durch das Tönen oder Färben der Haare stellen eine besondere Belastung dar und setzen daher eine schonende Pflege voraus. Lesen Sie, mit welchen Tricks und Hausmitteln Sie dauerhaft gepflegte Haare erhalten.

Gepflegte Haare sind wichtig für das perfekte Styling

Haare richtig pflegen

Wie Sie Ihre Haare richtig pflegen, hängt auch vom Haartyp ab, denn kräftiges oder trockenes Haar erfordert eine andere Haarpflege, als feines oder fettiges Haar. Daher stehen spezielle Shampoos, Haarspülungen und Haarkuren zur Verfügung, die auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind. Dauerhaft gepflegte Haare erhalten Sie, wenn Sie die für Ihren Haartyp passenden Produkte wählen und dabei auf milde, ph-neutrale und silikonfreie Produkte achten. Tägliches Waschen stellt eine Belastung für das Haar dar. Deshalb sollten Sie Ihre Haare nicht häufiger, als alle zwei bis drei Tage waschen. Eine Spülung nach der Wäsche reicht in der Regel als regelmässige Haarpflege aus. Eine Haarkur einmal in der Woche gibt dem Haar Feuchtigkeit und Elastizität.

Lange Haare pflegen

Langes Haar ist insbesondere an den Spitzen schon einige Jahre alt. Aus diesem Grund benötigen die Haarspitzen eine intensive Pflege. Etwa alle acht Wochen sollten Sie die Spitzen schneiden lassen. Wichtig für gepflegte Haare ist eine regelmässige Pflege der Spitzen mit etwas Öl oder einer speziellen Pflegelotion. Vor dem Strand- oder Schwimmbadbesuch schützt ein Sonnenschutzprodukt mit UV-Schutz das Haar vor dem Austrocknen. Nach dem Waschen sollten Sie langes Haar nicht mit einem Handtuch trockenrubbeln, sondern stattdessen das Wasser mit dem Handtuch vorsichtig herausdrücken, denn die mechanische Belastung kann die Schuppenschicht des Haares beschädigen.Haare föhnen will gelernt sein

Haare richtig föhnen

Föhnen, Glätten und Locken stellen aufgrund der mechanischen Behandlung und der hohen Temperaturen starke Belastungen für Ihr Haar dar. Ideal für lange gepflegte Haare wäre es, möglichst darauf zu verzichten. Sind Sie aber darauf angewiesen, Ihre Haare zu föhnen, sollten Sie

  • nicht die heisseste Stufe wählen
  • einen Mindestabstand des Föhns zum Haar von 20 Zentimetern einhalten
  • den Föhn immer in Bewegung halten
  • die Luftstärke schwach einstellen
  • das Haar vor dem Föhnen etwa 15 Minuten an der Luft trocknen lassen
  • vor dem Föhnen ein Hitzeschutzprodukt verwenden.
Lange Haare brauchen besondere Pflege

100 Bürstenstriche am Tag?

Speziell langes Haar benötigt zwar regelmässige Bürstenstriche, um das Fett von der Kopfhaut bis in die Haarspitzen zu verteilen. Allzu häufiges Kämmen und Bürsten kann jedoch das Haar auch belasten, daher sind 100 Bürstenstriche am Tag nicht nötig. Wenn Sie die Haare einmal täglich mit einer Naturbürste vollständig durchbürsten, reicht das aus. Verwenden Sie nur Kämme mit runden Zinken ohne scharfe Kanten.

Richtig Haare Waschen

Auch die Art, wie Sie Ihr Haar waschen, nimmt Einfluss auf die Haargesundheit. Verwenden Sie nicht zu viel Shampoo, ein haselnussgrosser Klecks reicht vollkommen aus. Wenn Sie die Kopfhaut gründlich massieren, regen Sie dadurch die Talgproduktion an. Bei fettigem Haar sollte die Massage daher zurückhaltend ausfallen. Wenn Sie langes Haar vor der Wäsche durchkämmen, verwirrt es bei der Wäsche nicht so stark. Wichtig ist, dass auch bei der Haarwäsche die Spitzen schonend behandelt werden, da sie ohnehin meist trockener sind, als das restliche Haar. Die optimale Wassertemperatur für gepflegte Haare ist lauwarm.Gepflegte Haare bis in die Spitzen

Haarpflege selber machen

Für gepflegte Haare müssen Sie nicht zwangsläufig die zahlreichen Produkte aus dem Fachhandel verwenden. Eine wirksame Haarkur können Sie mit wenig Aufwand selbst herstellen und haben dabei die Gewissheit, Ihr Haar natürlich zu pflegen. Sprödes, glanzloses Haar erhält zum Beispiel Feuchtigkeit und Elastizität, wenn Sie einmal wöchentlich eine Haarkur aus folgenden Zutaten anwenden:

  • Fruchtfleisch einer reifen Avocado
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Jojobaöl

Verrühren Sie die Zutaten gründlich, verteilen Sie die Haarkur gleichmässig im Haar und spülen Sie sie nach 15 Minuten gründlich aus.