Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Hochwertige Herde zum Kochen, Braten, Backen und mehr

Egal, ob Ihr alter Herd kaputt ist oder ob Sie einfach Lust auf ein neues Gerät haben: Hier entdecken Sie Modelle von Top-Marken für jeden Bedarf – vom Einbau- bis zum Standherd, vom Elektro- bis zum Induktionskochfeld.


Ein deftiger Eintopf, eine heiße Suppe, ein frisches Pastagericht oder eine bunte Gemüsepfanne: Mit einem Herd bereiten Sie die verschiedensten Gerichte zu – für sich selbst, für Ihre Familie oder für gute Freunde. Da die Küchengestaltungen sowie die Anforderungen an die Elektrogroßgeräte sehr unterschiedlich ausfallen, bekommen Sie Herde in mehreren Ausführungen. So finden Sie mit Sicherheit ein Modell, das zu Ihrer Küche und Ihren Kochbedürfnissen passt.

Zum Einbauen oder frei stehend: Welche Herdtypen gibt es?

Beim Kauf eines Herdes haben Sie die Wahl zwischen Einbauherden und Standherden. Einbauherde fügen sich nahtlos in Ihre bereits vorhandene Küchenzeile ein, das Design lässt sich in der Regel der Küchenfront anpassen. Das führt zu einer besonders harmonischen Optik in der Küche. Standherde auf der anderen Seite lassen sich flexibel dort aufstellen, wo ein Strom- beziehungsweise Gasanschluss in der Nähe ist. So können Sie den Herd entweder direkt neben Ihrer Küchenzeile aufstellen oder sich für einen Platz frei im Raum entscheiden.

Elektro, Gas oder Induktion: Welche Beheizungsart bietet welche Vorteile?Einbau-Elektroherd

Abgesehen vom Bautyp unterscheiden sich Herde auch in Ihrer Beheizungsart voneinander. Die drei gängigsten Varianten sind Elektroherde, Gasherde und Induktionsherde.

Bei Elektroherden befinden sich Metallspulen unter dem meist aus Glaskeramik bestehenden Kochfeld. Diese sorgen dafür, dass die Herdplatten – und damit Ihre Mahlzeiten – aufgeheizt werden. Die wesentlichen Vorteile von Elektroherden liegen in dem vergleichsweise günstigen Preis, der hohen Robustheit und der einfachen Bedienbarkeit. Diese wird bei modernen Geräten häufig mithilfe eines Touchdisplays erleichtert.

Der Gasherd arbeitet mit offenen Flammen, die durch die Verbrennung von Gas entstehen. Mit einem Gasherd profitieren Sie von einer hohen Widerstandsfähigkeit und einer leichten Bedienbarkeit. Zudem heizt der Herd sich schnell auf und die Temperatur lässt sich stufenlos regulieren.

Induktionsherde sind die modernste Form der Herde. Sie funktionieren über elektromagnetische Wellen. Hier wird die Energie nicht auf die Herdplatte, sondern auf den Topfboden übertragen, weshalb für Induktionsherde spezielles Kochgeschirr nötig ist. Dadurch, dass nur der Topf erhitzt wird, ist die Energieeffizienz bei Induktionsherden sehr gut und die Sicherheit erhöht. Außerdem erhitzen die Speisen extrem schnell.

Automatikprogramme, Teleskopauszug und Co.: Welche Funktionen bringen moderne Backöfen mit?

Zur Standardausstattung der im Herd integrierten Öfen zählen Ober- und Unterhitze sowie Umluft. Darüber hinaus verfügen viele moderne Backöfen über eine Grill- oder Dampfgarfunktion. Letztere ermöglicht es Ihnen, Gerichte schonend und gesund zuzubereiten. Weitere beliebte Ausstattungsmerkmale sind Heißluft wie auch eine Pizzastufe für die optimale Zubereitung von Pizza, Pommes und Co.

Immer mehr Geräte sind des Weiteren mit Automatikprogrammen versehen. Hier können Sie aus einer Liste von im Backofen hinterlegten Rezepten ein Grundprogramm für Ihre Speisen auswählen, zum Beispiel „Käsekuchen“ oder „Nudelauflauf“. Der Ofen bestimmt dann selbst die ideale Temperatur und Garzeit.

Sehr praktisch sind Herde mit Teleskopauszug, bei denen Sie die Backbleche weiter als bei herkömmlichen Modellen aus dem Ofen ziehen können, ohne dass sie kippen. Das ist nicht nur bequem, sondern verringert auch das Risiko, dass Sie sich verbrennen.

Elektro-Standherd

Tipps für maximale Sauberkeit: Wie reinige ich meinen Herd und Backofen?

Wie Sie Ihren Herd richtig reinigen, hängt zunächst vom jeweiligen Kochfeld ab. Als recht pflegeleicht erweisen sich Glaskeramik- und Induktionskochfelder: Diese brauchen Sie oft nur mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Haben sich etwas stärkere Verkrustungen abgesetzt, hilft ein Reinigungsschaber. Setzen Sie diesen möglichst flach an – so vermeiden Sie Kratzer. Fahren Sie dann damit über die eingebrannten Reste und wischen Sie die Oberfläche abschließend mit klarem Wasser ab.

Herde mit Stahl- und Eisenplatten sind ein wenig pflegeintensiver, mit den richtigen Mitteln ist die Reinigung jedoch halb so wild. Altbewährt hat sich ein Putzschwamm, den Sie in ein bisschen Wasser mit Spülmittel eintauchen, um dann damit über das Kochfeld zu wischen. Sind die Verkrustungen gelöst, vergessen Sie nicht, die Oberfläche trocken zu reiben – anderenfalls entstehen Wasserflecken. Lassen sich stark eingebrannte Reste auf diese Weise einmal nicht entfernen, besprühen Sie sie mit Backofenreiniger, lassen das Mittel eine Weile einwirken und entfernen die Rückstände mit einem Küchenschwamm.

Das Backofenspray kommt auch bei der Innenreinigung des Ofens zum Einsatz. Bevor Sie den Backraum damit einsprühen, nehmen Sie jedoch zunächst Backblech, Gitter und Co. heraus und weichen Sie diese in warmem Spülwasser ein. Jetzt wenden Sie das Spray im Ofeninneren an und lassen das Mittel mindestens eine halbe Stunde lang einwirken, ehe Sie die Reste mit einem feuchten Tuch abnehmen. Die Ofentür putzen Sie mithilfe eines fettlöslichen Reinigers. Statt Backofenspray zu nutzen, können Sie 1 Päckchen Backpulver mit 3 EL Wasser vermischen und die Paste auf die Verkrustungen im Backraum auftragen. Auch hier gilt: Eine halbe Stunde einwirken lassen und die Reste mit einem feuchten Lappen entfernen.

Tipp: Wenn Sie sich die Ofenreinigung sparen möchten, entscheiden Sie sich beim Kauf Ihres Herdes für einen Pyrolyse-Backofen. Dieser ist dank eines Spezialprogrammes selbstreinigend. Sobald Sie das Programm starten, erhitzt sich der Backofen auf bis zu 500 Grad, wodurch sämtliche Back- und Bratrückstände zu Asche verbrennen. Sie müssen dann nur noch, nachdem der Ofen wieder abgekühlt ist, die Asche mit einem angefeuchteten Tuch aus dem Backraum wischen.

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!