Fitness zu Hause


GEZIELT DEN KÖRPER TRAINIEREN



Sie möchten trainieren und etwas für Ihre Fitness tun? Aber bitte ohne Abo für ein Fitnessstudio? Dann ist ein Fitnessgerät für zu Hause genau das Richtige für Sie. Im Fitnessstudio gibt es praktisch für jeden Muskel eine eigene Fitnessmaschine.

Training zuhause

„Das Leben besteht in der Bewegung.“

Aristoteles

Zum Glück ist das bei Fitnessgeräten für zu Hause etwas einfacher und praktischer. Da reicht die einfache Unterscheidung zwischen Oberkörper, also Rücken, Arme, Brust und Bauch, und dem Unterkörper, womit vor allem die Gesäßmuskulatur und die Beine gemeint sind. Theoretisch käme man mit einer Bodenmatte, einem Paar Hanteln und einem Kardiogerät wie Crosstrainer, Laufband oder Ergometer aus. Noch einfacher gestaltet sich das Training mit nur einem einzigen Fitnessgerät für alles: Wonder Core.

Was ist Wonder Core?

Die modernen und von Experten gepriesenen Kompaktgeräte sind in der Ausführung Wonder Core Smart und Wonder Core 2 erhältlich. Das kleinere Smart besteht aus einem gepolsterten Sitzteller mit verstellbaren Handgriffen. Damit lässt sich ein halbes Dutzend erstaunlich effektiver Wonder-Core-Übungen durchführen, die alle Muskelgruppen beanspruchen. Wonder Core 2 verfügt über zusätzliche Funktionen und Griffe, mit denen sich die Bewegungsabläufe variieren lassen. Zudem können Sie beim Wonder Core 2 den Kraftwiderstand nach Bedarf regeln, während Sie beim Wonder Core Smart eher Ihr eigenes Körpergewicht als Gegenkraft einsetzen.

Wonder-Core-Übungen setzen keine besonderen Vorkenntnisse und Fertigkeiten voraus. Übungsanleitungen gehören zum Lieferumfang der Geräte dazu. Allgemein fallen die Wonder-Core-Smart-Bewertungen so positiv aus, weil Anschaffungspreis und Raumbedarf für die Geräte in einem mehr als angemessenen Verhältnis zum Nutzen stehen: Fitness für den ganzen Körper.

Wonder Core
Weitere spannende Themen - stöbern lohnt sich!