Bewässerung

Ein Bewässerungssystem spart eine Menge Zeit und ist sehr effektiv!

Besonders im Sommer sollten Sie trockenheitsempfindliche Pflanzen ausreichend bewässern. Früh morgens oder am Abend vermeiden Sie, dass Ihre Pflanzen beim Gießen in der Sonne regelrecht verbrennen. In der Regel gießt man einmalig mindestens 30 Liter auf einen Quadratmeter, anstatt mehrmals geringere Mengen, die nicht ausreichend tief in den Boden sinken würden.

Bemerken Sie, dass Pflanzen ihre Blätter einrollen oder die Triebe hängen lassen, ist das ein Zeichen von Wassermangel. Warmes Wasser vertragen Ihre Pflanzen besser als kaltes. Ideal und am gesündesten für die Pflanzen ist das Wasser aus der Regentonne. Leitungswasser ist meist zu hart und kalkhaltig. Eine zusätzliche Erwärmung erfährt das Wasser durch die Nutzung eines Regners oder einer Brause, die das Wasser leicht verwirbeln. Gießen Sie das Wasser immer in einem weichen Strahl an den Boden, niemals auf die Blätter. Wasser auf den Blättern erhöht die Verbrennungsgefahr durch die Sonne, ein harter Strahl kann die Erde wegspülen.

Helfer gegen den Durst Ihrer Pflanzen

Spezielle Produkte und Systeme helfen Ihnen dabei, Ihren Garten, Ihren Balkon oder das Gewächshaus optimal mit Wasser zu versorgen. Es gibt Spritzen, Brausen, Gartenduschen und Regner für jeden Bedarf und für jede Fläche. Mit Schläuchen, die sich auf einen Schlauchwagen rollen lassen, vermeiden Sie umständliches Rangieren mit dem Schlauch, durch das Ihre Gartenpracht Schaden davontragen kann.

Bewässerungssysteme sind effektive Alternativen, mit denen Sie Ihren Garten mühelos und Wasser sparend gießen können. Nach dem Motto "nur so viel wie nötig" verteilen Systeme mit Tropfern, Sprühdüsen und Verteilerschläuchen das Wasser optimal dort, wo es erforderlich ist. Die Wasserabgabe ist bei diesen Systemen außerdem individuell auf die Bedürfnisse jeder Pflanze einstellbar. Außerdem gibt es Modelle wie den Versenkregner, der in den Boden eingelassen wird und praktisch per Knopfdruck eine bedarfsgerechte Berieselung Ihrer Pflanzen garantiert.

Auf angenehme Art Wasser sparen mit Bewässerungssystemen

Zugegeben: Ein wenig lästig ist der Aufwand schon, mehrmals in der Woche den Gartensprenger mit dem unhandlichen Schlauch im Schlepptau von einer Stelle zur anderen zu setzen. Glücklich kann sich da schätzen, wer über eine unterirdische Bewässerungsanlage verfügt: Bei 1 Euro pro Quadratmeter bietet z. B. das GARDENA Sprinklersystem eine bequeme und günstige Alternative, um Ihren Garten mit ausreichend Wasser zu versorgen. Es werden unterirdische Regner installiert, die zur Bewässerung der Pflanzen automatisch durch den ausgelösten Wasserdruck emporsteigen. Ganz nach Ihrem individuellen Bedarf gibt es spezielle Regner für eckige oder runde Flächen mit unterschiedlicher Reichweite und separat wählbaren Beregnungssektoren. Eine komfortable, dauerhaft preisgünstige und Wasser sparende Lösung!

Das GARDENA Micro-Drip-System zum Beispiel bietet eine unterirdische Tröpfchenbewässerung. Ein etwa 10 cm unter der Erde verlegtes Rohr bringt das Wasser ohne Verdunstungsverlust direkt an die Wurzeln. Das macht dieses System zu einer effektiven und sparsamen Alternative. Durch den automatisch ausgeglichenen Druck ist eine ebenmäßige Bewässerung bis zu 200 Metern auch an Hanglagen garantiert. Sie sparen zudem den Kosten- und Zeitaufwand einer Wartung des Systems, da die Tropfer selbstreinigend sind. Ihre eigenständig schließende Membran schützt sie vor dem Eindringen von Schmutz und sogar Wurzeln in das Rohr. Das System ist ganz hervorragend bei Randbepflanzungen und Rasenflächen angebracht.

Das GARDENA Micro-Drip-System ist effektiv und effizient zugleich durch die Ersparnis von Zeit Wasser und Geld.

Eine Pumpe für Brauchwasser spart kostbares Trinkwasser

Sommerzeit - Trockenzeit. Hitze und Trockenheit sind, besonders in der Sommerzeit, eine Gefahr für Ihre Pflanzen. Sie sind umso mehr auf eine regelmäßige, lebenswichtige Bewässerung angewiesen. Tun Sie Ihren Pflanzen nun etwas Gutes und gießen Sie statt mit Trinkwasser mit gesünderem Brauchwasser. Gartenpumpen und Hauswasserautomaten von GARDENA stellen es ganz problemlos zur Verfügung

An die Pumpe, fertig, los!

Brauchwasser aus Regensammlern, Zisternen oder Schlagbrunnen können Sie ganz einfach mit einer Gartenpumpe gewinnen. Verschiedenste Pumpen nach Ihren individuellen Wünschen, bedienerfreundlich und mit hoher Pumpleistung finden Sie in unserem Onlineshop. Elektrische Geräte für Einsteiger fördern bis zu 3500 Liter Wasser pro Stunde bei einem Druck von bis zu 3,5 bar. Er ist ausreichend für eine unkomplizierte Bewässerung mit Regnern oder auch einem langen Gartenschlauch. Wählen Sie ein Modell mit zwei Ausgängen, können Sie zur selben Zeit einen Regner und eine Gießbrause benutzen. Die Brauchwasserpumpen haben eine Ansaughöhe von neun Metern mit einer Pumpleistung von 3000 bis 6000 Litern pro Stunde. Ein extra Wasseranschluss im Garten ist daher nicht mehr nötig. Tipp: Trinkwasser ist nicht nur teuer, es ist durch seinen hohen Kalkgehalt auch nicht gesund für Ihre Pflanzen.

Komfort auf ganzer Linie! Bequemer geht's nicht

Ein Hauswasserautomat ist wohl die luxuriöseste Alternative, Brauchwasser zu nutzen. Die Bewässerung erfolgt hier automatisch, da sich das System je nach Bedarf an- und wieder ausstellt. Ein Hauswasserautomat muss nur einmal installiert und eingeschaltet werden, um betriebsbereit zu sein. Auch Hauswasserautomaten verfügen über den Vorteil zweier Ausgünge. Die kleinsten Modelle fördern schon bis zu 3600 Liter Wasser pro Stunde bei einem Höchstdruck von 4,4 bar. Durch seine Selbstansaughöhe von bis zu neun Metern eignet auch er sich hervorragend für den Einsatz in Brunnen und Zisternen. Genießen Sie bei den neuen Hauswasserautomaten von GARDENA den Komfort eines Infodisplays, das Ihnen Auskunft über Betriebsdaten wie Fördermenge oder Systemstörungen liefert.

Unabhängig dank Accu

Sie haben keinen Strom- und Wasseranschluss in Ihrem Garten? Mit der GARDENA Accu-Pumpe 1500/1 können auch Sie die Vorzüge einer Gießhilfe in Anspruch nehmen. Sie wird unmittelbar in einen Wasserbehälter eingelassen und kann mit einer Stunde Akku-Ladung bis zu 1500 Liter Wasser mit einem Druck von 1,1 bar fördern. In Kombination mit einem Regensammler ist sie für Sie die optimale Lösung für eine Bewässerung mit Schlauch und Gießbrause.