Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Computer oder Laptop kaufen: Schritt für Schritt zum neuen Rechner

Das Leben mit Multimedia: Einen Computer oder einen Laptop zu kaufen, kann aufgrund der Fülle an Modellen verwirrend sein. Leichter geht das Ganze, wenn Sie die Auswahl nach und nach eingrenzen. Wie? Das lesen Sie hier.

Notebook Produktberater im QUELLE Online Shop

Die Bauform: Laptop/Notebook kaufen, Desktop-PC oder Tablet?

Egal, ob für das Homeoffice oder für die Unterhaltung: Die mobilen Notebooks und Laptops haben bei den Verkaufszahlen die einst dominierenden, stationären Desktop-Computer hinter sich gelassen. Bevor Sie einen Computer oder einen Laptop kaufen, lohnt es sich, kurz innezuhalten, und sich die Unterschiede zu vergegenwärtigen.

Laptops bestechen durchihre Mobilität.Gleichzeitig sind dieheutigenLaptopsextremleistungsfähigund können (fast) alles, was ein Desktop-PC kann. Sie eignen sich für die wichtigsten Alltagsaufgaben und bei entsprechender Ausstattung für anspruchsvollere Dinge wie Videoschnitt oder Gaming. Übrigens: Viele Privatpersonen setzten ihr Notebook nicht unterwegs ein. Sie schätzen aber die kompakte Bauform, dank derer sich der Rechner zum Beispiel im Wohnzimmer dezent im Hintergrund hält.

EinDesktop-PCist im Vorteil, wenn es um eine große Monitor-Fläche, leichte Erweiterbarkeit und maximale Leistung geht. So sind etwa die besten PC-Grafikkarten nach wie vor einen Tick schneller als ihre Notebook-Pendants. Statt eines Laptops einen Desktop-PC zu kaufen, ist aus diesen Gründen vor allem für Power-User und Computer-Enthusiasten eine interessante Option.

EinTableteignetsich in erster Linieals komfortable Ergänzung zuLaptopoder PC. Durch das handliche Format ist es ideal, um es beispielsweise auf dem Sofa zu nutzen. Allerdings ersetzt es den Computer nicht komplett: Bereits für gelegentliche umfangreichere Schreibarbeiten ist es ratsam, einen Laptop zu kaufen.

Einen Mix ausNotebook und Tablet stellen2-in-1-Gerätedar. Bei diesen lässt sich der Screen bei Bedarf abtrennen und als separates Tablet verwenden.

Notebook und Betriebssysteme: Microsoft Windows oder Apple OS X?

Unabhängig von der Hardware: Ohne Betriebssystem läuft nichts. Es bildet das Bindeglied zwischen dem Gerät, den darauf laufenden Apps und dem Nutzer. Computer werden heute mehrheitlich mit einem von zwei Betriebssystemen ausgeliefert: Microsoft Windows oder Apple OS X. Die Besonderheit bei Letzterem ist, dass es nur zusammen mit einem Apple-Computer oder Apple Laptop zu verwenden ist. Rechner mit vorinstalliertem Windows gibt es von zahlreichen Herstellern. Zu den bekanntesten zählen HP,Acer und Lenovo.

Über die Frage, welche Plattform die bessere sei, streiten sich die jeweiligen Fans gerne leidenschaftlich. Für Microsoft Windows spricht die Stellung als marktbeherrschendes Betriebssystem. Dies bringt das größte Angebot an Software mit sich, einschließlich ausgefallener Spezialanwendungen und der neusten Spiele. Auch für alle, die besonderspreisbewusstsindund einen Laptop günstig kaufen möchten, führt der Weg in der Regel zu einem Windows-Rechner. Der Grund: Hier sind viele attraktive Laptop-Angebote für Gelegenheitsnutzer vertreten. Dieses Marktsegment deckt Apple mit seinen sogenannten MacBooks nicht ab, da es seine Produkte im Premium-Bereich platziert. Dies zeigt sich auch beim ausgefeilten Design der Geräte von Apple, das das Herz von Ästheten höherschlagen lässt. Apple ist darüber hinaus zu Recht bekannt für seine einfache und intuitiveBenutzerführung, die technisch weniger versierten Menschen den Umgang mit dem Rechner erleichtert.

Ausstattung: Standard-Notebook oder rasantes High-End-Gerät?

Ist die Entscheidung für eine Bauform und ein Betriebssystem gefallen, geht es um die Ausstattung: Wie schnell soll der Prozessor sein? Und wie viel Speicher ist notwendig? Diese Faktoren hängen in erster Linie davon ab, was Sie mit dem Rechner machen wollen.

Für die gängigen Büroanwendungen wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sowie Surfen im Internet und E-Mail-Verkehr sind heute alle Geräte ausreichend ausgestattet. Höhere Anforderungen an den Rechner stellen vor allem große Sammlungen an Filmen und Videos, Arbeiten mit mehreren Anwendungen gleichzeitig und Computerspiele mit 3D-Grafik. Klingt kompliziert? Ist es nicht: Nutzen Sie einfach den interaktiven Notebook- und Tablet-Berater, um einen geeigneten Laptop zu kaufen!

Laptops und vorinstallierte Software für Arbeit und Unterhaltung

Der neue Rechner ist da und Sie möchten gleich loslegen? In diesem Fall lohnt es sich, nach vorinstallierter Software Ausschau zu halten, wenn Sie einen PC oder einen Laptop kaufen. Neben den immer verfügbaren Standardanwendungen wie Browser und E-Mail enthält der Lieferumfang vieler Windows-Notebooks und Windows PCs Microsoft-Office. Es umfasst verschiedene Büroanwendungen, von denen die Textverarbeitung Microsoft Word und die Tabellenkalkulation Microsoft Excel die beiden wichtigsten sind. Ebenfalls häufig zu finden bei Windows-Geräten sind ein Virenscanner und eine Bildbearbeitungssoftware.

Die Apple MacBookskommen grundsätzlich mit einemvielfältigenSoftwarepaket. Dies enthält aktuell unter anderem die Textverarbeitung Pages, die Tabellenkalkulation Numbers und die Präsentationssoftware Keynote. Ebenfalls erwähnenswert ist die Videobearbeitungssoftware iMovie.

Nützliches Zubehör für Ihre individuellen Anforderungen

Je nach Einsatzbereich lohnt es sich, das passende Zubehör gleich zusammen mit dem PC oder Laptop zu kaufen.

Das wichtigste Accessoire für die meisten Nutzer isteinDrucker. Schließlich ist das Schreiben von Briefen eine der gängigsten Arbeiten. Aber auch wenn Sie beispielsweise interessante Informationen aus dem Internet schwarz auf weiß haben möchten, kommt ein Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker gelegen.

Wer wichtige Dokumente auf dem Computer speichert, tut gut daran, regelmäßig die Daten auf einem zweiten Speichermedium zu sichern – etwa auf einer mobilenexternen Festplatte. Mit einer oder mehreren davon lässt sich bei Bedarf auch der Festplattenplatz insgesamt vergrößern.

Beispielsweisefür daskomfortableArbeiten mit mehreren Anwendungengleichzeitigist ein zweiterMonitorsinnvoll. Durch die größere Screen-Fläche lassen sich viele Fenster übersichtlich nebeneinander platzieren.

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Jetzt anmelden und Gutschein sichern!