Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Eismaschine – köstliches Speiseeis oder Sorbet wie beim Italiener

Bei sommerlichen Temperaturen ist leckeres Eis bei Groß und Klein willkommen. Eine Eismaschine ist ein cleverer Küchenhelfer, mit dem Sie diese kühlen Genüsse mit wenig Aufwand zu Hause selbst herstellen können.


Mit selbst gemachtem Eis gehen Sie auf Nummer sicher, was Zutaten und Inhaltsstoffe betrifft. Außerdem haben Sie mit diesem Gerät Ihre Lieblingssorten stets griffbereit und viel Spielraum für eigene Kreationen und Experimente.

Funktion der Eismaschine

Das Prinzip einer Eismaschine ist relativ simpel. Sie geben die flüssige Eismischung in einen Behälter und das Gerät kühlt diese herunter, bis sie fest ist. Ein integrierter Rührfächer sorgt dabei dafür, dass die Eiskristalle möglichst klein bleiben und das Speiseeis eine herrlich cremige Konsistenz erhält.

Die unterschiedlichen Kühlsysteme der Eismaschinen

Sie erhalten verschiedene Eismaschinen im Handel. Sie unterscheiden sich neben ihrer Größe vor allem durch das jeweilige Kühlprinzip. Die populärsten Modelle sind:

  • Eismaschinen mit Kühlakku: Bei dieser Variante fungiert die Rührschüssel als Kühlbehälter und muss vorab einige Stunden ins Eisfach. Diese Modelle punkten mit geringem Preis und einfachem Aufbau. Sie eignen sich für gelegentlichen Eisgenuss.
  • Eisbereiter mit eingebautem Kompressor: Sie kühlen das Eisgemisch ähnlich wie das Tiefkühlfach im Kühlschrank herunter. Dadurch sind sie sofort einsatzbereit und eignen sich ausgezeichnet für die Produktion größerer Eismengen.
  • Große Profigeräte mit automatischem Kompressor und robustem Motor: Mit diesen Kompressor-Eisbereitern und einem extra großen Behälter versorgen Sie die ganze Familie im Handumdrehen mit einem Vorrat an ihrem Lieblingseis.

Ein Tipp: Schauen Sie einmal im Sale vorbei. Dort finden Sie unter Umständen hochwertige Kompressor-Geräte zum kleinen Preis.

Ausstattung der elektrischen Eisbereiter

Eismaschinen verfügen je nach Hersteller und Ausführung über einiges an Zubehör, wie beispielsweise:

  • Rezeptbuch, Portionierlöffel und Messbecher
  • Leicht ablesbares LED-Display
  • Digitaler Timer mit einstellbaren Zeitintervallen
  • Rutschfeste Standfüße
  • Deckel mit Öffnung zum späteren Hinzufügen von weiteren Zutaten

Ein Tipp: Wenn Sie Ihre Eisfabrik zu Hause noch etwas erweitern möchten, können Sie sich Hilfsmittel wie einenEntsafteroderMixer besorgen – diese eignen sich vor allem für die Verarbeitung von frischem Obst.

Checkliste für den Kauf einer Eismaschine

Wenn Sie einen Eisbereiter bestellen möchten, helfen Ihnen folgende Punkte, ein geeignetes Gerät zu finden:

  • Kühlart: Soll es eine Kompressor-Eismaschine sein oder doch lieber die Variante mit Kühlakku?
  • Eismenge: Möchten Sie Eis für sich allein produzieren oder mehrere Leute verköstigen?
  • Dauer der Zubereitung: Ist es Ihnen wichtig, möglichst schnell Eis essen zu können oder warten Sie auch gerne einige Zeit?

Stöbern Sie gleich bei Quelle und entdecken Sie Ihre Lieblings-Eismaschine im aktuellen Angebot!

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!