Ihr 25% Rabatt auf alles (bei Flexikonto Ratenzahlung)* wurde in den Warenkorb gelegt und wird im Bestellschritt "Prüfen & Bestellen" automatisch abgezogen.

*Gilt nur auf Ihren Ratenkauf und Bezahlung von mindestens 3 aufeinanderfolgenden Monaten in Höhe der vorgeschriebenen Mindestrate. Bonität vorausgesetzt. Gilt nicht auf Technik, Baumarkt, Zusatz-Serviceleistungen, Versand- & Speditionsgebühren und bereits getätigte Bestellungen. Keine Barablöse, Kontogutschrift oder Kombination mit anderen Aktionen möglich. Wir behalten uns das Recht vor, bei Nichterfüllen der Rabattbedingungen, den Bonus auf Ihrem Kundenkonto auszubuchen. Weitere Informationen finden Sie auf quelle.de/rabatt.

Teppich reinigen mit Rasierschaum

entfernt auch grobe Flecken

Rasierschaum ist ein vielseitiges Reinigungsmittel im Haushalt. Er erfüllt die Funktion eines Fleckentferners und entpuppt sich als wirksames Reinigungsmittel bei zahlreichen Verschmutzungen. Dabei ist der Rasierschaum eine preisgünstige Alternative zu teuren Reinigungsmitteln.

Teppich reinigen mit Rasierschaum - hartnäckige Flecken entfernen

Häufig passiert es, dass etwas auf den Teppich tropft und einen unschönen Fleck bildet. In dem Fall können Sie ganz einfach Ihren Teppich reinigen. Mit Rasierschaum rücken Sie selbst hartnäckigen Verschmutzungen zu Leibe. Besprühen Sie dazu den Fleck mit Rasierschaum und reiben Sie den Schaum mit einem Tuch oder einer weichen Bürste gründlich ein. Nach einer Einwirkzeit von mindestens einer Stunde reiben Sie den Rasierschaum mit einem Tuch vorsichtig ab. Anschließend mit etwas klarem Wasser die Rückstände des Rasierschaums aus dem Teppich entfernen.

Teppich reinigen mit Rasierschaum bei großflächigen Verschmutzungen

Insbesondere helle Teppiche neigen dazu, mit der Zeit durch Laufspuren großflächig zu verschmutzen. Spezielle Teppichreiniger oder gar Teppichreinigungsgeräte sind teuer und ihre Anwendung ist oft sehr aufwendig. Dabei haben Sie die Möglichkeit ganz einfach und preisgünstig auch bei großflächigen Verschmutzungen Ihren gesamten Teppich zu reinigen. Mit Rasierschaum erzielen Sie hervorragende Ergebnisse. Wie bei der Fleckentfernung gehen Sie auch bei der Reinigung des gesamten Teppichs vor. Wenn Sie den Rasierschaum trocknen lassen, ist es nicht einmal notwendig, ihn mit einem Tuch oder Schwamm abzureiben. Es reicht dann aus, den Schaum mit dem Staubsauger abzusaugen. Nach dieser Behandlung ist Ihr Teppich wieder sauber und verströmt außerdem einen angenehm frischen Duft im Raum.

Polstermöbel und Autositze mit Rasierschaum reinigen

Nicht nur den Teppich reinigen Sie mit Rasierschaum effizient, sondern auch gegen Verunreinigungen auf Autositzen und Polstermöbeln lässt sich der Schaum wirksam einsetzen. Sprühen Sie den Rasierschaum auf die Polstermöbel oder die Autositze, lassen Sie ihn etwa eine Stunde lang einwirken und bürsten Sie ihn dann aus. Mögliche Rückstände wischen Sie einfach mit einem feuchten Tuch ab. Bei empfindlichen Materialien ist es ratsam, vorher einen Test an einer unauffälligen Stelle durchzuführen.

Rasierschaum als Fleckentferner für Textilien

Ebenso wie Ihren Teppich reinigen Sie mit Rasierschaum auch Textilien, auf denen sich hartnäckige Verschmutzungen und Flecken befinden. Besprühen Sie den Fleck auf dem Kleidungsstück mit Rasierschaum und reiben Sie den Schaum gründlich ein. Nachdem Sie den Schaum über Nacht einwirken lassen, waschen Sie das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine.

Teppich mit Rasierschaum und Backofen reinigen

Rasierschaum ist ein vielseitiges Reinigungsmittel und löst grobe Verschmutzungen von vielen Materialien. Ersetzen Sie doch einfach den teuren Backofenreiniger durch Rasierschaum und überzeugen Sie sich von dem hervorragenden Reinigungsergebnis. Sprühen Sie die Innenwände des Backofens dick und flächendeckend mit Rasierschaum ein und lassen Sie den Schaum über Nacht einwirken. Am nächsten Tag wischen Sie den Backofen einfach mit einem Tuch und klarem Wasser aus und entfernen dabei die festgebackenen Verschmutzungen von den Backofenwänden. Falls noch kleine Verschmutzungen zurückbleiben, ist es hilfreich, eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser und etwas Zitronensaft in den Backofen zu stellen und den Backofen auf 120 Grad zu erhitzen. Nach einer Viertelstunde sind durch die verdampfte Flüssigkeit und die Zitronensäure auch die besonders hartnäckigen Verkrustungen aufgeweicht, sodass Sie sie einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Rasierschaum als Fettlöser einsetzen

Rasierschaum setzen Sie in Ihrem Haushalt auch wirksam als Fettlöser ein. Insbesondere auf den Oberschränken von Einbauküchen bildet sich regelmäßig eine unangenehme Fettschicht. Diese entfernen Sie ganz einfach, indem Sie die Schrankoberflächen mit Rasierschaum einsprühen, kurz einwirken lassen und dann mit einem feuchten Tuch abwischen.

Shopping-Tipps
Einfach sicher fühlen! Flexikonto Zahlschutz bei Quelle
Kontakt

Schreiben Sie uns
service@quelle.de

Rufen Sie uns an
09572 3868 411

täglich von 07.00 bis 22.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
Unsere Zahlarten
Sicher shoppen
Quelle App
Google PlayApp Store
Quelle folgen
Quelle FacebookQuelle Blog
Auszeichnungen
EHIPelzfrei

✓ Einfach sicher fühlen! Flexikonto Zahlschutz

Preisangaben inkl. gesetzl. Steuer und zzgl. Service- & Versandkosten.

© Quelle GmbH, 96224 Burgkunstadt