Großputz zum Frühling – wie organisiere ich mich

Startseite / Haushalt / Großputz zum Frühling – wie organisiere ich mich

 

Der Winter ist nun vorbei und die Tage werden wieder länger. Auch die Temperaturen steigen allmählich. Zeit, um einen gründlichen Frühjahrsputz durchzuführen! Eine solche Putzaktion beinhaltet in der Regel nicht nur sorgsames Putzen, sondern auch Ausmisten und sich von Altlasten zu befreien.

Säuberungsarbeiten wie Fensterputzen, Schränke und Vitrinen auswischen, besonders detailverliebtes Abstauben, Saugen und Wischen oder auch Entkalken sind klassische Arbeiten bei einer Frühlings-Reinigungsaktion. Mit den richtigen Werkzeugen und Putzmitteln geht die Arbeit auch gleich viel flüssiger von der Hand. Eine Vielzahl an modernen Putzgeräten und -zubehör finden Sie bei QUELLE, in der Rubrik „Reinigung & Ordnung„.

Ausmisten gehört auch dazu

Neben dem Putzen bieten sich im Frühling auch diverse Entrümpelungs- und Sortierungsarbeiten an. Der Kleiderschrank platzt schon aus allen Nähten? Dann ist jetzt die perfekte Zeit, um Dinge, Sie schon in der letzten Saison nicht mehr getragen haben, auszusortieren. Dies gilt übrigens auch für Schuhe, Accessoires und mehr. Vielleicht können Sie auch einer Freundin/einem Freund damit eine Freude machen? Liegengebliebener Papierkram möchte im Frühling auch gerne endlich erledigt oder einsortiert werden. Schaffen Sie Platz auf dem Schreibtisch und bringen Sie Ordnung in Ihre Schubladen.

Aufgeräumter Schreibtisch

So teilen Sie sich die Arbeit ein

Fokussieren Sie sich einfach an mehreren Tagen jeweils auf eine Arbeit, die Sie zusätzlich zum üblichen Haushalt machen und notieren Sie Ihre Aufgaben im Kalender. Dies kann auch gut über einige Tage laufen. Einzelne Arbeiten gehen schneller von der Hand und so hat man häufiger ein Erfolgserlebnis. Wer besonders motiviert ist, kann natürlich auch einen ganzen Tag, beispielsweise am Wochenende, für den Frühjahrsputz verwenden. Überlegen Sie sich im Voraus, was Sie alles erledigen möchten und tätigen Sie alle hierfür nötigen Erledigungen, bevor Sie mit der Reinigungsaktion beginnen. So können Sie viel beruhigter und organisierter an die Sache herangehen.

Das brauchen Sie für einen gut organisierten Frühjahresputz

Was Sie vielleicht benötigen werden: Putzutensilien, Putzmittel, spezielle Reinigungsgeräte, Eimer und Kisten, Dokumentenmappen oder Organizer, Taschen oder Boxen für Kleidung… Bestimmt sind schon die meisten Dinge im Haushalt vorhanden, alles weitere finden Sie natürlich auf QUELLE. Sie werden mit Sicherheit feststellen, dass ein solcher Frühjahrsputz geradezu erleichternd wirken kann, oder vielleicht war er auch schon länger nötig. Werden Sie den alten Ballast los und starten Sie befreit in den Sommer!

Haushalt - Putzmittel

Liebe Grüße,

Stefanie vom QUELLE Team

Stefanie

Steffi weiß bestens Bescheid wenn es um das Thema Haushalt geht. Sie hat stets nützliche Tipps & Tricks auf Lager. Auch Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen sind bei ihr bestens aufgehoben.

 
 

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.