Tipps für mehr Ordnung in der Wohnung

Startseite / Wohnen / Tipps für mehr Ordnung in der Wohnung

 

In einer ordentlichen Wohnung lebt es sich gleich viel entspannter. Wenn alles an Ort und Stelle ist, weiß man bei einer Suche gleich, wo nachgesehen werden muss. Grundvoraussetzung für Ordnung in der Wohnung ist natürlich ausreichend Stauraum. Bei QUELLE finden Sie eine große Auswahl an verschiedensten Regalen in allen Größen und Designs. Folgend haben wir aber noch einige weitere Ordnungstipps für Sie.

 

Stauraum zum Hängen

Sie kennen es bestimmt von der einen oder anderen Reise – Kosmetiktäschen können oft ganz praktisch an die Wand oder Tür gehängt werden und bieten so wunderbar praktisch Platz, ohne Stellflächen in Anspruch zu nehmen. Solche Organizer gibt es auch größer, sie können an vielerlei Stellen ganz einfach aufgehängt werden und schaffen so spielend leicht Ordnung!

 

Platz richtig ausnutzen

Kleine Nischen und Lücken wollen ausgefüllt werden! Ob neben einem Schrank oder unter der Treppe – in jeder Wohnung finden sich Ecken, die sich optimal als Ordnungsecke machen. Einfach Regale in passender Breite anbringen. Weiteres Plus: In Nischen sieht man nicht unbedingt sofort hinein, was den Raum ordentlich wirken lässt.

 

Offene Regale verhängen

Wenn ein Regal nicht unbedingt wunderbar aufgeräumt und geordnet ist, kann es schnell ein wenig unruhig wirken. Hier können Sie mit einem Vorhang oder Schiebegardinen Abhilfe schaffen. Bringen Sie eine Vorhangstange oder -führung vor dem zu verdeckenden Regal an und ziehen Sie die Vorhänge zu wie eine Schranktür!

 

 

Kreative Aufräumhelfer

Nicht immer muss für alles ein spezielles Ordnungselement gekauft werden, seien Sie einfach kreativ! Als Halter für Stifte und Pinsel eignen sich Blumenübertöpfe beispielsweise ganz wunderbar. Eine schwere Vase oder eine Figur kann als Buchstütze fungieren. Basteln Sie einen Organizer für Schals und Halstücher mit ganz gewöhnlichen Wäscheklammern! Oder verwenden Sie alte Wein- und Obstkisten als Aufbewahrungsboxen, diese können Sie außerdem auch dekorativ an der Wand anbringen.

Wege nutzen

Ein altbewährter und immer geltender Ordnungstipp: Nutzen Sie die Wege, die Sie durch die Wohnung gehen. Gehen Sie nie mit leeren Händen. Es gibt mit Sicherheit etwas, das gerade aus dem Raum getragen werden muss. Das Kaffeegeschirr vom Wohnzimmer in die Küche, die Wäsche aus dem Badezimmer in den Keller… Denken Sie einfach stets daran, etwas mit sich zu tragen, wenn Sie einen Raum verlassen. An diesen Kniff werden Sie sich bald gewöhnen.

Ordnung ist schon etwas Schönes. Allein der vermiedene Stress, wenn sich kurzfristig Besuch anmeldet! Halten Sie also zumindest immer etwas Ordnung und Sie werden sich noch heimischer fühlen.

 

Ihre Steffi vom

QUELLE Team

Stefanie

Steffi weiß bestens Bescheid wenn es um das Thema Haushalt geht. Sie hat stets nützliche Tipps & Tricks auf Lager. Auch Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen sind bei ihr bestens aufgehoben.

 
 

Ein Kommentar

  1. Andreas Stecker sagt:

    Ich mag die Idee, dass man einfach kreativ sein kann, um mehr Platz zu finden. Ich habe versucht dies zu tun, aber ich bin leider nicht kreativ genug. Danke für den Artikel. VG

     

Teilen Sie uns Ihre Meinung zum Thema mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.