Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Postermöbel Produktberater im QUELLE Online Shop

Sofa kaufen leicht gemacht – mit praktischen Tipps zur Auswahl

Die meisten Menschen haben einen Lieblingsplatz in der Wohnung: das Sofa! In der Tat kommt wenigen anderen Möbelstücken eine ähnliche Bedeutung zu: Es ist zentraler Eyecatcher im Wohnzimmer und Wohlfühlinsel in einem. Auf einem bequemen Sofa können Sie sich wunderbar entspannen, in Ruhe ein Buch lesen oder mit Familie und Freunden einen spannenden Film genießen. Und bei Bedarf dient es als Übernachtungsmöglichkeit, falls es in gemütlicher Runde später geworden ist.

Weil das Sofa in der Wohnung eine wichtige Rolle spielt, ist beim Kauf einiges zu bedenken. Entsprechend schwierig gestaltet sich die Frage: Welches Sofa soll ich kaufen? Ist eine Couch in Schwarz oder in Weiß besser? Gehen Sie systematisch vor: Wichtige Auswahlkriterien sind die Größe, Stilrichtung, Farbe und Bezugsmaterial. Wir haben Ihnen nützliche Tipps zusammengestellt, mit denen die Auswahl Ihres neuen Lieblingssofas zum Kinderspiel wird.

Von Einzelsofa bis zur Wohnlandschaft: Wie groß soll das Sofa sein?

Um die ideale Größe Ihres zukünftigen Sofas zu bestimmen, lohnt eine kurze Bestandsaufnahme: Wie viele Personen nutzen das Sofa im Normalfall? Und wie häufig begrüßen Sie Gäste? Darüber hinaus spielen die Größe des Wohnzimmers und die Stellmöglichkeiten eine Rolle. Das Wohnzimmer wirkt einladender, wenn genug Bewegungsraum um die Möbel vorhanden ist. Einige Szenarien als Anregungen:

· Für Singles, die wenige Abendein der Woche zu Hause verbringen, ist ein Zweiersofa ratsam. Zugleich bietet es genug Platz für einen gemütlichen Film- oder Fußballabend mit der besten Freundin oder dem besten Freund.

· Sie sindSingle,aberladen regelmäßig bis zu drei Personen ein? In diesem Fall eignet sich zum Beispiel ein Zweiersofa, das Sie um einen oder zwei kompakte Sessel ergänzen. Bei dieser Kombination findet jeder seinen Lieblingsplatz und sie lässt sich flexibel aufstellen. Eine andere Möglichkeit ist eine Polsterecke mit integrierter Chaiselongue, um die Beine auszustrecken.

· Egal ob Paar mit großem Freundeskreis oder Familie mit Kindern: Sie brauchen Platz! Dabei haben Sie die Wahl: Eine große, inselartige Wohnlandschaft oder ein Ecksofa hat ein klares Erscheinungsbild und passt perfekt in moderne Einrichtungen. Eine Kombination aus mehreren Sofas und/oder Sesseln bildet eine gemütliche Sitzgruppe.

Bevor Sie ein neues Sofa kaufen, spielen Sie alle Möglichkeiten durch. Machen Sie sich Gedanken, wie Sie die Polstermöbel aufstellen möchten. Seien Sie kreativ! Ein Sofa muss nicht immer an der Wand stehen. Mitten im Raum wirkt es beispielsweise als Raumteiler, der den Bereich mit Esstisch vom Wohnbereich trennt.

Modern oder klassisch? Das beeinflusst die Optik eines Sofas

Ebenso wichtig wie die richtige Größe ist die passende Optik: Das neue Sofa soll mit Ihrer bestehenden Einrichtung und den Räumlichkeiten harmonieren. Neben der Grundform entscheiden die Details wesentlich über das Erscheinungsbild eines Sofas:

· Kennzeichen moderner Sofas sind klare, gerade Linien und der Verzicht auf Rundungen und Schnörkel. Bei minimalistischen und puristischen Modellen finden Sie darüber hinaus keine Details wie Steppungen, Ziernähte oder Keder, die von der Silhouette ablenken: Das Sofa erscheint als Monolith oder wie aus geometrischen Grundformen zusammengesetzt.

· Umgekehrt wirkt ein Sofa umso klassischer,umsomehr traditionelle Gestaltungselemente es aufweist: Dazu gehören geschwungene Rücken- und Armlehnen, Steppungen oder eine Kapitonierung – so heißen in der Sitzfläche versenkte Knöpfe. Typisch sind geschwungene, kugelförmige oder anderweitig aufwendig gestaltete Füße. Das Sinnbild für klassische Sofas: das Chesterfield-Sofa.

· Das Untergestell beeinflusst die Wirkung im Raum: Bodennahe Sofas wirken gemütlicher, Sofas mit Bodenfreiheit optisch leichter und kleiner. Eine ähnliche Wirkung erzielt die Art der Polsterung: Vergleichen Sie den optischen Eindruck eines Sofas mit Sitzfläche und Lehne aus einem Guss mit einem Modell, bei dem Sitz- und Rückenkissen aufgelegt sind.

Sie sehen: Der Übergang zwischen modernem und klassischem Erscheinungsbild ist fließend. Das gewährt Ihnen viel Spielraum, um eine Couch zu kaufen, die exakt zu Ihrer Einrichtung passt.

Farbe und Bezug: Beige oder Rot, Leder oder Stoff?

Zu den beliebtesten Sofafarben gehören Nichtfarben. Mit gutem Grund: Sie sind zeitlos und fügen sich in jede Einrichtung ein. Zudem lässt sich ein Sofa in Weiß oder ein Sofa in Schwarz mittels Accessoires wie Kissen oder Decken schnell umgestalten. Lassen Sie zusätzliche Kissen weg, ergibt sich ein cleaner, minimalistischer Look. Dagegen erzeugen beispielsweise bunte Kissen mit 50er-Jahre-Mustern im Handumdrehen einen dezenten Retro-Look. Zusammen mit Vorhängen und Teppichen können Sie auf diese Weise das Erscheinungsbild des kompletten Raums auffrischen. Außer mit den klassischen Nichtfarben wie Schwarz, Weiß und Grau klappt das auch mit neutralen Naturtönen wie Beige und hellem Braun.

Sofasin auffallenden Farben wie Rotoder Hellgrünbieten sich an, falls Sie es bewusst als Solitär in Szene setzen wollen. Am besten funktioniert das vor einem neutralen Hintergrund, der wie eine Leinwand wirkt: Stellen Sie sich ein knallrotes Sofa aus Leder in einem ansonsten in Weiß oder Beige gehaltenen Raum vor. Mit einer Wohnlandschaft funktioniert das ebenfalls. Bei einer Sitzgruppe mit mehreren Elementen sollten Sie sich mit auffälligen Farben eher zurückhalten: Konkurrieren mehrere Einzelmöbel optisch miteinander, ergibt das ein unruhiges Erscheinungsbild.

Die Entscheidung zwischen einer Couch aus Leder oder aus Stoff ist Geschmackssache und eine Frage der Nutzung: Eine Couch aus Leder wirkt edel. Zudem lassen sich von den meisten robusten Glattledern Flecken leicht abwischen. Das ist insbesondere ein Vorteil bei einer Couch in Weiß oder in einer anderen hellen Farbe. Andererseits wirkt Stoff durch die Oberflächenstruktur gemütlicher – ein Vorteil, den viele in der kalten Jahreszeit schätzen. Nicht zuletzt sind Sofas mit Stoffbezug in der Regel deutlich preisgünstiger als Ledersofas. Die dritte Möglichkeit sind Bezüge aus Mikrofaser: Sie erinnern an Wildleder, sind aber pflegeleicht. Übrigens: Wir schicken Ihnen auf Wunsch gratis Stoffmuster zu.

Entdecken Sie die große Auswahl an Sofas online bei QUELLE

Haben wir Ihnen nützliche Anregungen gegeben? Falls Sie sich jetzt die Frage stellen, wo Sie am besten ein Sofa kaufen, haben wir die Antwort: bei QUELLE natürlich! Ihre Vorteile: Sie wählen Ihre zukünftige Couch online in Ruhe aus unserem umfassenden Angebot aus. Darüber hinaus veranlassen wir auf Wunsch eine Mitnahme Ihrer alten Polstermöbel, wenn Sie bei uns ein Sofa bestellen. Und falls Ihr Traumsofa Ihr momentanes Budget überschreitet, bieten wir Ihnen eine flexible Ratenzahlung an. Stöbern Sie jetzt im QUELLE Online Shop und entdecken Sie unser umfassendes Angebot an Sofas!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Jetzt anmelden und Gutschein sichern!