Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Erholsamer Schlaf und angenehme Träume in komfortablen Betten

Vom schlichten Futon bis zum romantischen Himmelbett gibt es Betten für jeden Geschmack und Geldbeutel. Setzen Sie auf ein klassisches Polsterbett oder testen Sie den Komfort der trendy Boxspringbetten aus den USA.

Weitere Betten

Bett 180x200
Bett 160x200


Es ist natürlich ein altes Klischee: Wie man sich bettet, so liegt man. Denken Sie daran, dass der Mensch rund ein Drittel seines Lebens im Bett verbringt und sparen Sie nicht am falschen Ende. Setzen Sie auf hochwertige komfortable Betten in Ihrem liebsten Einrichtungsstil: Die Bandbreite reicht von herrlich altmodischen Betten mit verschnörkeltem Metallrahmen über praktische Stauraumbetten bis zum außergewöhnlichen Rundbett.

Welche verschiedenen Betten gibt es?

Bei Betten wird zwischen den verwendeten Materialien und der Bauform unterschieden. In früheren Zeiten besaßen die meisten Betten ein aus Massive bettenHolz gezimmertes Bettgestell. Sie finden heute noch stimmungsvolle Massivholzbetten, die prima zum Landhausstil oder einer rustikalen alpinen Einrichtung passen. Später kamen robuste belastbare Metallbetten auf, die sich durch verschnörkelte schmiedeeiserne Kopf- und

Fußteile auszeichneten. Auch sie sind gut für nostalgische Wohnstile geeignet.

In den letzten Jahrzehnten wurden diese Materialien zunehmend von Polsterbetten abgelöst. Ihr Vorteil liegt auf der Hand: Sie stoßen nicht mehr unangenehm gegen einen harten Kopfteil aus Holz oder Metall, sondern an weiches Polster. Abends lehnen sie sich gemütlich daran, wenn Sie ein Buch lesen oder am Laptop im Internet surfen. Sie bestechen durch viele verschiedene Farben. Richten Sie Ihr Schlafzimmer in kühlem Monochrom ein, können Sie Betten mit grauem oder schwarzem Rahmen kaufen. Warme Brauntöne oder ein sinnliches Dunkelrot verleihen dem Raum ein behagliches Ambiente.

Süße Träume im Himmelbett

Daneben ist eine Reihe Sonderformen erhältlich. Das Himmelbett ist für viele Menschen der Inbegriff der Romantik. Die herabhängenden Stoffbahnen bieten jedoch nicht nur mehr Privatsphäre: Im Sommer schützen sie Sie zusätzlich vor nächtlichen Plagegeistern wie Mücken und Bremsen.

Das Futonbett ist eine europäische Weiterentwicklung des japanischen Futons. In seiner Heimat ist der Futon nicht mehr als eine Matratze, die abends auf den Tatamimatten ausgerollt und morgens wieder im Schrank verstaut wird. In Europa werden flache Bettgestelle ohne Kopf- und Fußteil als Futonbett bezeichnet. Sie passen perfekt zu einem minimalistischen Wohnstil. Daneben sind sie praktisch für besonders groß gewachsene Menschen, die hier mit ihren Gliedmaßen nirgendwo anstoßen können.

Der Hit aus Amerika: das Boxspringbett

Europäische Reisende in den USA entdeckten die herrlich komfortablen Betten zuerst. Mittlerweile sind Boxspringbetten auch bei uns weitverbreitet. Der große Unterschied zu europäischen Betten ist die Konstruktion: Die meist sehr hohe Matratze liegt nicht auf einem Lattenrost auf, sondern auf einem Bettkasten mit Federkern (der namensgebenden Box). Sie wird noch einmal mit einem sechs bis zehn Zentimeter dicken Topper bedeckt, der für zusätzlichen Komfort sorgt. Durch dieses Design sind diese Betten um einiges höher als herkömmliche europäische Betten. Davon profitieren vor allem Senioren und Menschen mit körperlichen Beschwerden, die sonst Mühe beim Aufstehen haben. Ist Ihr Schlafzimmer jedoch eher klein, kann ein Boxspringbett schnell erdrückend wirken.

Was ist bei der Auswahl der richtigen Bettengröße zu beachten?

So vielfältig wie die Designs sind heute auch die Größen. Natürlich finden Sie weiterhin zahlreiche klassische Einzelbetten mit einer Breite von 80 bis 90 Zentimetern und einer Länge von 200 Zentimetern. Da die Menschheit jedoch in den letzten Jahrzehnten immer größer geworden ist, sind heute auch zahlreiche Betten in Überlänge bis 220 Zentimeter verfügbar. Sind Sie auf diese Länge angewiesen, achten Sie stets auf die Maßangaben in der Produktbeschreibung. Bei vielen Modellen können Sie in einem Drop-down-Menü Ihre Wunschmaße auswählen.

Bei Singles haben sich in den letzten Jahren sehr breite Betten wie das Queensize-Bett zu neuen Favoriten entwickelt. Mit einer Breite von 140 oder 160 Zentimetern gewähren sie einer allein schlafenden Person herrlich viel Platz. Bleibt jedoch mal Besuch über Nacht, ist es auch zu zweit noch sehr gemütlich. In kleinen Wohnungen kann das 160 cm breite Bett auch als platzsparendes Doppelbett dienen.

Doppelbett mit einer oder zwei Matratzen

Teilen Sie Ihr Schlafzimmer dauerhaft mit einer anderen Person, geht nichts über das gute alte Doppelbett. Dieses kann zwischen 180 und 200 Zentimeter breit sein. Sie haben die Wahl zwischen einer durchgängigen Liegefläche mit großer Matratze für zwei und zwei getrennten Matratzen. Dabei entsteht leider die von vielen Paaren gefürchtete Besucherritze. Auf der anderen Seite schlafen Sie jedoch ruhiger, wenn Sie auf Ihrer eigenen Matratze nicht jede Bewegung des Partners spüren.

Betten für kleine Wohnungen und Besucher

Normale Betten nehmen in kleinen Einzimmerwohnungen und Appartements viel Platz weg. Es sind jedoch eine Reihe Alternativen denkbar: Sogenannte Tagesbetten (oder Daybetten) nutzen Sie tagsüber und abends als Sofa in Ihrem Wohnraum. Erst wenn Sie schlafen möchten, holen Sie das Bettzeug aus einer großen Schublade unter der Matratze.

Tagesbetten sind nicht mit Polsterliegen zu verwechseln: Diese üben zwar auch eine Doppelfunktion aus, doch statt einer Matratze weisen sie ein durchgängiges Sitzpolster wie bei einem Sofa auf. Als regelmäßige Schlafstätte sind sie nicht zu empfehlen. Verwenden Sie sie lieber als Gästebett für Besucher, die ab und zu vorbeikommen.

Als Funktionsbetten werden Betten mit zusätzlichem Stauraum bezeichnet. Meist handelt es sich dabei um eine oder mehrere Schubladen. Sie sind eine beliebte Wahl im Kinder- und Jugendzimmer, wo scheinbar nie genug Platz für die Habseligkeiten des Nachwuchses ist. Kommen sie bei Ihnen als Gästebetten zum Einsatz, können Sie das Bettzeug staubgeschützt in den Schubladen verwahren. Ist das Bett dann frisch bezogen, benutzt der Besuch sie für seine mitgebrachte Kleidung.

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!