Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Schreibtische – die Basiselemente für Ihren Arbeitsbereich

Schreibtische sind das Herzstück Ihres Arbeitszimmers und in vielen Ausführungen erhältlich. Ob Sie sich für einen Sekretär, einen Computertisch oder gleich ein komplettes Büromöbel-Set entscheiden, liegt ganz bei Ihnen.


Ob Schülerin oder Student, Arbeitnehmer oder Freiberuflerin: Einen Schreibtisch braucht fast jeder. Während die eine ihn (fast) ausschließlich beruflich nutzt, sitzt der andere für private Zwecke daran, sei es um im Internet zu surfen, Online-Games zu spielen oder in sozialen Netzwerken aktiv zu sein. All das erledigen Sie komfortabel an einem guten Schreibtisch. Mit dem für Ihren Bedarf richtigen Modell und der passenden Einstellung arbeiten Sie daran effektiv.

Welche verschiedenen Arten von Bürotischen gibt es?

In seiner einfachsten Ausführung besteht ein Schreibtisch aus einer Tischplatte mit Tischbeinen, hinzu kommen meist noch ein oder zwei Schubladen. Je nach Variante profitieren Sie oft noch von deutlich mehr Stauraum in Form von Schubladen, Fächern und Ablageflächen. Daraus ergeben sich unterschiedliche Schreibtischtypen.

So finden Sie Computertische, die extra auf die Arbeit mit dem Desktop-PC ausgelegt sind. Zu diesem Zweck verfügen sie über eine große Tischplatte mit ausreichend Platz für den Monitor. Dazu sind sie in der Regel mit einem ausziehbaren Fach für die Tastatur sowie häufig mit einem offenen Fußraum gestaltet, der als Standfläche für Computer, Drucker und Ähnliches dient.

Ebenfalls erhältlich sind Laptoptische, deren Format wesentlich kompakter und dadurch weniger wuchtig ausfällt. Sie nehmen weniger Platz weg, was zu einer luftigeren Optik führt. Daran werkeln Sie bequem mit Ihrem Notebook, Tablet oder Stift und Block.

Für Nostalgie im Arbeitszimmer sorgen Sekretäre. Sie überzeugen vor allem durch ihren umfangreichen Stauraum. Die eigentliche Arbeitsfläche – oft in Form einer ausklappbaren Tischplatte – fällt kleiner aus.

schreibtischeImmer größerer Beliebtheit erfreuen sich Stehpulte. Damit bereiten Sie Ihrem Rücken und Nacken eine Freude und beugen Verspannungen durch ständiges Sitzen vor. Wer sich dennoch zwischendurch zur Abwechslung einmal hinsetzen möchte, stellt einfach einen hohen Stuhl vor das Stehpult.

Als überaus praktisch erweisen sich Eckschreibtische, da sie eine leere Ecke effektiv ausfüllen. Die Tische sind in L-Form oder mit gleich langen Seiten verfügbar und lassen sich auch als Raumteiler einsetzen. So trennen Sie beispielsweise Ihren Wohn- von Ihrem Arbeitsbereich.

Tipp: Wenn Sie Ihr Arbeitszimmer komplett neu einrichten, macht es Sinn, gleich ein Büromöbel-Set zu kaufen. Damit stellen Sie sicher, dass der Schreibtisch optisch zum Rollboy oder zum Büroregal passt und schaffen so ein harmonisches, seriöses Erscheinungsbild.

Welcher Schreibtisch passt zu meinen Bedürfnissen?

Welcher Schreibtisch für Sie infrage kommt, hängt davon ab, wozu Sie ihn vorrangig brauchen. Wenn Sie hauptsächlich am Desktop-PC arbeiten, viel drucken, scannen oder kopieren, sind Sie mit einem Computertisch prima beraten. Er bietet genügend Platz für den Computer, den Monitor, den Multifunktionsdrucker und mehr.

Haben Sie einen Laptop oder schreiben Sie am liebsten mit der Hand, reicht ein klassischer Schreibtisch mit wenig Stauraum. In diesem Fall genügt eine Tischplatte mit einer Fläche von 60 x 90 cm. Etwas mehr Raum für Schreibutensilien bringen Tische in den Maßen 70 x 130 cm mit. Wer viel Platz für Computer, Monitor, Collegeblock und Co. benötigt, orientiert sich an größeren Schreibtischen, zum Beispiel mit einer Tiefe von 80 cm und einer Breite von 160 cm.

Wenn Sie den Großteil Ihrer Bürounterlagen in Regalen oder Schränken verstauen, sind viele Schubladen oder Ablageflächen beim Schreibtisch nicht notwendig. Haben Sie hingegen lieber wichtige Unterlagen griffbereit am Platz, achten Sie auf ausreichend Stauraum unter dem Schreibtisch.

Tipp: Wenn Sie kein Arbeitszimmer haben und den Schreibtisch mal im Wohn- und mal im Schlafzimmer benutzen möchten, wählen Sie ein Modell mit Rollen. So transportieren Sie das Möbelstück ganz leicht von einem Raum in den anderen.

Nicht zuletzt kommt es beim Kauf eines Schreibtisches auf die Optik an. Hier entscheidet Ihr Geschmack: Darf es natürliches Massivholz in hellen oder dunklen Nuancen sein? Gefällt Ihnen ein schwarz oder weiß lackierter Schreibtisch aus MDF-Platten? Bevorzugen Sie edle Hochglanzoberflächen oder eine moderne Betonoptik?

Wie sitze ich gesundheitsfördernd am Schreibtisch?

Für eine gesunde Sitzhaltung muss Ihr Schreibtisch die richtige Höhe aufweisen. Sollte Ihr Tisch nicht höhenverstellbar sein, greifen Sie einfach auf einen ergonomischen Stuhl zurück, den Sie individuell einstellen können. Die optimale Höhe hat Ihr Schreibtisch, wenn sowohl Unter- und Oberschenkel als auch Unter- und Oberarme im Sitzen einen rechten Winkel bilden.

Die Entfernung des Bildschirms trägt ebenfalls maßgeblich zu einem ergonomischen Sitzen bei. Mindestens 50 cm sind ratsam, vor allem bei großen Monitoren sind 70 bis 80 cm besser. Eine gute Bildschirmhöhe ist gegeben, wenn die Bildschirmoberkante sich auf Augenhöhe oder kurz darunter befindet.

Wo ist der richtige Platz für meinen Schreibtisch?

Bei der Positionierung Ihres Schreibtisches sollten Sie die Lichtverhältnisse beachten. Idealerweise ist Ihr Schreibtisch im rechten Winkel zum Fenster ausgerichtet. So profitieren Sie von gutem Tageslichteinfall, ohne von der Sonne geblendet zu werden.

Zusätzlich sollten Sie Ihren Schreibtisch mit einer hochwertigen Tageslichtlampe von der Seite ausleuchten. Linkshänder platzieren die Leuchte rechts vom Tisch, Rechtshänder machen es umgekehrt. Damit vermeiden Sie einen Schattenwurf durch die Hände.

Wie gestalte ich meinen Bürotisch übersichtlich und ordentlich?

Um produktiv voranzukommen, ist ein aufgeräumter Schreibtisch das A und O. So sind Sie nicht abgelenkt und müssen nicht ständig nach etwas suchen. Daher lautet der oberste Tipp: Lassen Sie nur Dinge auf dem Schreibtisch, die Sie für Ihre Arbeit wirklich benötigen. Wenn Sie auf eine persönliche Note, zum Beispiel durch Fotos, nicht verzichten wollen, beschränken Sie sich auf ein bis zwei Gegenstände. Verstauen Sie alles, was sie gelegentlich brauchen, in den Schubladen Ihres Schreibtisches oder nutzen Sie dafür Büroregale oder -schränke. In den Schubladen selbst stellen Sie einen guten Überblick sicher, wenn Sie Ordnungsboxen verwenden.

Jetzt anmelden und Gutschein sichern!