Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Postermöbel Produktberater im QUELLE Online Shop

Das Ledersofa – ein ausgesuchtes Sitzmöbel für die Ewigkeit

Für viele Menschen liegt es eindeutig auf der Hand: Ein Ledersofa ist ein Sofa, das jedes noch so schöne Wohnzimmer noch ein bisschen schöner macht. Woran das liegt? Es ist zum einen die edle Optik, die das Sofa als qualitatives Möbel identifiziert, und zum anderen ist es natürlich das Leder. Leder ist ein Material, das äußerst strapazierfähig ist und sich angenehm anfühlt. So sorgt es dafür, dass sich automatisch ein wohlig-warmes Gefühl einstellt, sobald sich der Körper auf dem Ledersofa niederlässt. Pflegen Sie Ihr Ledersofa richtig, kann es Sie für den Rest Ihres Lebens begleiten. Doch zuerst sollten Sie wissen, wie genau Sie Ihr Ledersofa finden und was Sie bei der Anschaffung beachten sollten.

Leder ist nicht gleich Leder

Endlich haben Sie die Wahl getroffen: Ein Ledersofa soll fortan das Herzstück Ihrer neuen Wohnlandschaft sein. Es soll zum Sitzen und Entspannen einladen, für eine gesellige Runde genügend Platz bieten oder einen gemütlichen Abend mit den Kindern ermöglichen. Wollen Sie ein Ledersofa kaufen, sollten Sie sich aber zunächst Gedanken machen, welches Ledersofa Ihren Wünschen entspricht. Meist haben Sie die Wahl zwischen einem Sofa aus Glatt- oder Rauleder. Familien mit Kindern profitieren von einem Sofa aus unempfindlichen Glattleder. Bei einem Sofa aus Glattleder ist die Hautmusterung noch gut zu erkennen, diese Seite des Leders nennt man Narbenseite. Da die circa 1 mm dicke Narbenseite die Außenhaut des Sofas bildet, ist sie sehr strapazierfähig und lässt sich leicht reinigen. Geht mal etwas daneben, reicht ein feuchter Lappen, um die Oberfläche vom Schmutz zu befreien. Ledersofas aus Glattleder sind außerdem für Personen geeignet, die es gerne bunt mögen. Glattleder ist leicht einzufärben und sehr elastisch. Ein Ledersofa in Rot oder ein Ledersofa in Weiß besteht deshalb meist aus der glatten Ledervariante.

Rauleder hingegen ist wesentlich empfindlicher, dafür aber auch samtiger. Ein Sofa aus Rauleder besitzt zum Beispiel einen Bezug aus Velours oder Nubuk. Bei diesen Lederarten liegt die Narbenseite innen. Da Rauleder ohne Versiegelung schnell an Schönheit verliert, werden die meisten Sofas aus Rauledermit Polyurethan imprägniert. Dabei handelt es sich um ein Kunstharz, das eine wasserabweisende Eigenschaft mitbringt. Sagt Ihnen also ein Rauledersofa mehr zu, achten Sie unbedingt auf diesen Zusatz. Wollen Sie Ihr Ledersofa online bestellen, sollten Sie unbedingt ein Muster anfordern. Quelle bietet Ihnen dazu einen Musterbestellungs-Service, damit Ihnen Ihre Entscheidung leichter fällt. So können Sie das Material vorab befühlen und begutachten und sich sicher sein, dass es das richtige Ledersofa ist.

Qualitätsmerkmal Gefühl: Wie erkennt man ein gutes Ledersofa?

Die Musterbestellung kann Ihnen nicht nur dabei helfen, das beste Leder für Ihre Bedürfnisse zu finden, sondern auch bei der Entscheidung, ob sich das Material „richtig“ für Sie anfühlt. Haben Sie sich im Sommer schon mal mit kurzen Sachen auf einem Ledersofa niedergelassen und waren unangenehm überrascht von einem plötzlichen kalten Schauer? Bei direkter Berührung kann Leder oft als kalt empfunden werden. Ein gutes Ledersofa erkennen Sie jedoch daran, dass sich diese Kälte in wenigen Augenblicken in eine wohlige und weiche Wärme verwandelt. Der persönliche Fühltest ist demnach ausschlaggebend für Ihre Wahl. Farbige Ledersofas sollten zudem gleichmäßig durchgefärbt sein und keine fleckigen Stellen aufweisen. Ein befeuchtetes, weißes Taschentuch gibt Aufschluss über die Farbqualität. Drücken Sie es kurz auf das Material des Sofas und warten Sie etwa eine Minute lang ab. Befinden sich danach farbige Flecken auf dem Tuch, wurde nicht sauber eingefärbt und es kann später zu Verfärbungen Ihrer Kleidung kommen. Ebenso kann das Ledersofa schnell abgenutzt aussehen.

Neue Sitzecke – neuer Sitzplatz?

Die Würfel sind gefallen und heute ist der Tag der Tage: Das neue Ledersofa findet seinen Platz in Ihrem Wohnzimmer. Übrigens müssen Sie sich mit Quelle keine Gedanken über Ihre alten Sitzmöbel machen. Die Polstermöbel-Mitnahme schafft Raum für die neue Couch und entsorgt die alte. So können Sie ganz entspannt eine geeignete Stelle für die neue Garnitur aus Leder finden. Damit diese auch wirklich ihre natürliche Schönheit behält, achten Sie auf den richtigen Standort. Direkter Lichteinfall kann schädlich für das Leder sein und gerade bei einem Ledersofa in Schwarz oder in anderen kräftigen Farben zu Ausbleichungen oder Verfärbungen führen. Auch ein Platz direkt neben der Heizung ist eher ungeeignet, denn die Wärme kann das kostbare Material austrocknen. Ansonsten haben Sie selbstverständlich die freie Wahl und können Ihr Ledersofa so aufstellen, wie es Ihnen gefällt.

Wie lange hält ein Ledersofa? Sofa-Pflege für Anfänger

Ein Ledersofa muss man pflegen, damit es wirklich ein Leben lang hält. Doch keine Sorge, der Aufwand ist wesentlich geringer, als es sich anhört. Ein Ledersofa sollte einmal die Woche vom Staub befreit werden. Dafür benutzen Sie ein weiches Tuch aus Baumwolle oder Mikrofaser. Mit einem feuchten Lappen sollte das Ledersofa höchstens einmal im Monat gereinigt werden. Der Lappen darf dabei nicht triefend nass, sondern wirklich nur angefeuchtet sein. Damit wischen Sie Ihr Ledersofa sanft ab. Vermeiden Sie zu starke Rubbel-Bewegungen, um Flecken zu entfernen. Sollte sich ein Fleck einmal nicht leicht abwischen lassen, empfiehlt sich ein spezielles Reinigungsmittel für die Lederart, aus der Ihr Sofa besteht, oder ein Radiergummi ohne Farbstoffe. Flecken auf Rauledersofas lassen sich mit verdünnter Essigessenz gut entfernen. Testen Sie aber unbedingt vorher an einer unauffälligen Stelle! Diese Maßnahme gilt im Prinzip eigentlich für alle Pflegemittel. Zusätzlich benötigt Ihr Ledersofa gelegentlich eine Wellness-Kur. Hier helfen Ihnen Lederpflegemittel, die ebenfalls auf Ihr Sofa aus Leder abgestimmt sein sollten. Reiben Sie Ihr Sofa mit kreisenden und sanften Bewegungen ein. Das Ledersofa bedankt sich dafür mit seinem strahlenden Aussehen und einer lang andauernden Strapazierfähigkeit. Sie sind überzeugt von allen Eigenschaften, die ein Ledersofa aufweist? Dann zögern Sie nicht und finden Sie Ihr neues Ledersofa im Online Shop von Quelle!

Sie haben unseren Shop besucht und keinen passenden Artikel gefunden?

Da wir stets bestrebt sind, uns für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns wichtig.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Shop?
Noch nicht das Passende gefunden?
Wir empfehlen Ihnen gerne folgende Produkte.
Jetzt anmelden und Gutschein sichern!